uWeed

Der vollständige Leitfaden zur CBD-Dosierung und -Anwendung

Unter den Besuchern unseres CBD Shops aus der Schweiz gibt es viel Aufsehen über die Verwendung von Cannabidiol und CBD sowie die CBD-Dosierung. Einige wurden dank der Zulassung des ersten CBD-Medikaments zur Behandlung von Anfällen (Epidiolex) durch die FDA (Food and Drug Administration in den USA) generiert. Aber das ist nicht der einzige Grund für die grosse Aufmerksamkeit, die Cannabidiol heutzutage zuteil wird.

Im Bus geht es auch um die therapeutischen Anwendungen von CBD. Anwendungen, bei denen Cannabidiol helfen kann, die Schwere einer ganzen Reihe von Symptomen zu reduzieren. 

Viele Menschen wenden sich Cannabidiol zu, um ihre Lebensqualität und ihr allgemeines Wohlbefinden zu verbessern. In diesem Artikel tauchen wir in die verschiedenen Anwendungen ein. Ebenso wichtig ist die richtige Dosierung für die verschiedenen therapeutischen CBD Wirkungen zu einzutretten.

CBD Anwendung und Dosierung - Hier zu sehen ist CBD öl
Es wird in der medizinischen Gemeinschaft immer mehr akzeptiert, dass die CBD-Wirkung und -Erfahrung für ein gesünderes, glücklicheres Leben sorgt.

CBD Anwendung, sowie CBD Dosierung

Für Menschen, die mit Cannabidiol noch nicht vertraut sind, kann es entmutigend sein, herauszufinden, wie man CBD am besten verwendet. Sicherlich. viele fragen können auftauchen.

  • Wie wird Cannabidiol verwendet?
  • In welchen Formen und Formen kommt es vor?
  • Wie verwendet man verschiedene Arten von Cannabidiol-Produkten?
  • Was ist die richtige CBD-Öl-Dosierung?

Und so weiter.

Aus diesem Grund hat das uWeed-Team diesen Artikel über die Schweizer CBD-Dosierung und CBD-Anwendung verfasst.

Wir im CBD-Shop von uWeed versuchen, Anfängern zu helfen, sich in der Komplexität von CBD zurechtzufinden. uWeed hält dies für entscheidend, um bessere und fundierte Entscheidungen zu treffen.

Aus diesem Grund haben wir diesen endgültigen Leitfaden zu CBD-Anwendungen, CBD- Ölanwendungen, Einnahme sowie CBD-Dosierung zusammengestellt. Wenn Sie Folgendes lesen, wissen Sie:

  • Welche CBD-Produkte gibt es und wie werden sie eingenommen?
  • CBD-Öl verwendet?
  • Die tägliche Dosis von Cannabidiol, die Sie einnehmen sollten und wie wird Cannabidiol-Öl dosiert?

Entdecken Sie unsere über 50 bevorzugten Partner

Was ist Cannabidiol (CBD)?

CBD ist eine Art von Phytocannabinoid. Cannabinoide werden von Pflanzen produziert und kommen am häufigsten in der Cannabispflanze vor. Es ist eine von 113 verschiedenen Arten von Cannabinoiden, die bisher identifiziert wurden. Im Gegensatz zu seinem (berüchtigteren) Cousin, dem Tetrahydrocannabinol (THC), ist CBD ein Wirkstoff, der keine psychoaktiven Wirkungen hat. 

Tatsächlich hat sich gezeigt, dass eine hohe Dosis von Cannabidiol die berauschenden Wirkung von THC reduziert. Forscher glauben, dass ein medizinisches Marihuana-Produkt sowohl Cannabidiol als auch THC enthalten sollte. Die stark verminderte berauschende Wirkung ist besonders wichtig für Menschen, die empfindlich auf die Nebenwirkungen von THC reagieren.

CBD-Anwendungen: Formen der Cannabidiol-Aufnahme und Arten von Hanfprodukten

CBD-Produkte gibt es in einer grossen Auswahl sowie in einer Vielzahl verschiedener Anwendungen. Es kann für einen neuen Benutzer ziemlich entmutigend werden, zu entscheiden, welche Form von CBD-Produkten und welche Anwendungsmethode für ihn am besten geeignet sind.

Hier werfen wir einen kurzen Blick auf die verschiedenen Möglichkeiten, Cannabidiol zu konsumieren.

1. Cannabidiol-Kapseln und CBD-Dosierung

CBD-Öl in einer Gelkappe. CBD-Kapseln gibt es in einer Vielzahl unterschiedlicher Stärken und Grössen. Dies macht sie zu einer guten Option für Menschen, die eine präzise Dosis Cannabidiol wünschen. Sie sind ausserdem diskret, geschmacksneutral und leicht zu schlucken. Damit sind sie ideal für Kinder, ältere Menschen und Menschen, die den Geschmack des reinen Öls nicht mögen.

CBD Hemp Öl
CBD Hemp Öl

2. CBD-Dosierung für Öle & Tinkturen

Die wahrscheinlich bekanntesten und am weitesten verbreiteten Arten von CBD-Produkten, Ölen und Tinkturen werden normalerweise in einer Tropfer- oder Sprühflasche geliefert. Dies ist sowohl vielseitig als auch einfach zu bedienen. Das CBD Öl oder die Tinktur kann entweder aus einem Voll- oder Breitband-Cannabidiol-Extrakt hergestellt werden. Alternativ aus einem Cannabidiol-Isolat, sowie aus Nano-amplified CBD. Es wird mit einem Trägeröl wie Hanfsamenöl oder MCT-Öl vermischt. Die Portionsgrösse beträgt normalerweise 10 ml Flaschen. Sie können das Öl von Marken wie Endoca oder Swiss Extract auf uWeed kaufen.

Tinkturen

3. CBD-Dosierung in Esswaren

CBD-Esswaren werden durch Zugabe von Cannabidiol-Isolaten oder -Extrakten zu einer Vielzahl verschiedener Arten von Lebensmitteln hergestellt. Dies macht die Verwendung von Cannabidiol zu einer unterhaltsamen Variante. Es wird jedoch auch von denen bevorzugt, die den Geschmack anderer Arten von CBD-Produkten nicht mögen. Zu den beliebten Esswaren gehören Dinge wie Gummis wie Endocas Hanf-Minze-Kaugummis, Lutscher und andere Arten von Süssigkeiten sowie Backwaren.

CBD Tee
CBD Tee

4. Hanf und CBD Kosmetik

CBD topisch gibt es in einer Vielzahl von Formen, von Cremes und Balsamen bis hin zu transdermalen Pflastern. Da Endocannabinoid-Rezeptoren in der Haut vorhanden sind, ist dies eine wirksame Methode, um Cannabidiol in bestimmte Bereiche zu bringen und eine lokale Linderung zu bieten, ohne den Rest des Körpers passieren zu müssen.

Tropisch CBD Balsame
CBD Balsame

5. Schönheitsprodukte und Cannabidiol-Hautpflege

Cannabidiol wird zu einem sehr beliebten Inhaltsstoff in Schönheitsprodukten. Dazu gehören CBD-Hautpflege wie Hautreiniger, Toner, Feuchtigkeitscremes und Masken. Neben den üblichen Hautpflegevorteilen haben mit Cannabidiol angereicherte Schönheitsprodukte die zusätzlichen stärkenden, antioxidativen und beruhigenden Eigenschaften von CBD. Sie reduzieren auch Entzündungen, Sonnenschäden und Falten.

CBD Cremes
CBD Cremes

6. CBD-Dosierung mit Vape-Produkten

Das Verdampfen von CBD wird immer beliebter, um Cannabidiol einzunehmen. Vaporizer gibt es in einer Vielzahl von Stilen, Farben, Grössen und Geschmacksrichtungen. Verdampfen ist auch eine sehr effektive und effiziente Möglichkeit, bei einer Vielzahl von Erkrankungen und Symptomen eine fast sofortige Linderung zu verspüren. Auf uWeed finden Sie auch verschiedenes Raucherzubehör.

Vape Produkte
Vape Produkte

7. Konzentrate und CBD-Dosierung

CBD-Konzentrate sind Extrakte mit hohen CBD-Konzentrationen. Dies macht auch die CBD-Dosierung wichtig. Sie kommen in einer Vielzahl von verschiedenen Formen vor, darunter CBD Hasch, Wachs, Tupfer und CBD Kristalle. Manchmal werden Moonrocks oder Ice Rocks auch unter dieser Kategorie klassifiziert. Obwohl sie ihre Wurzeln in der Cannabiskultur haben, setzt die Cannabidiol-Community aufgrund der schnellen, starken Linderung, die sie bieten, zunehmend auf die Verwendung von Konzentraten.

CBD Konzentrate
CBD Konzentrate

Es gibt für jeden ein perfektes CBD-Öl

Was ist Bioverfügbarkeit und warum ist sie für CBD-Anwendungen wichtig?

Jetzt haben wir die beliebtesten Arten von CBD-Produkten, die auf dem Markt erhältlich sind, und ihre Verwendung untersucht. Werfen wir nun einen Blick auf die Wirksamkeit jedes Produkttyps und die Resorptionsraten, die sich durch die verschiedenen Verabreichungswege ergeben.

CBD-Anwendungen: Was ist die Bioverfügbarkeit von Cannabidiol?

Wann immer irgendeine Art von therapeutischer Substanz eingenommen oder angewendet wird, muss sie vom Körper aufgenommen werden, bevor sie ihre Aufgabe erfüllen kann. Die Resorptionsrate in Kombination mit der verabreichten Menge, die unverändert den Kreislauf erreicht, wird als Bioverfügbarkeit bezeichnet.

Die wirksamste Methode zur Einnahme jeder Art von therapeutischer Verbindung ist die intravenöse Verabreichung (dh Injektion). Denn die Substanz geht direkt in die Blutbahn. Es umgeht alle anderen physiologischen Systeme, die normalerweise mit anderen Anwendungsformen verbunden sind. Daher garantiert die Injektion eine 100%ige Bioverfügbarkeit. 

Die Leute gehen jedoch im Allgemeinen nicht herum, um Cannabidiol zu injizieren. Daher ist es nützlich, die Bioverfügbarkeit der verschiedenen Methoden der CBD-Anwendung zu kennen.

Die Bioverfügbarkeit von Cannabidiol unterscheidet sich je nach CBD-Anwendung und CBD-Dosierung

Da CBD aus vielen Gründen weitverbreitet ist, kann die Auswahl der richtigen CBD-Dosierung für die meisten Menschen, die es gerade erst kennenlernen, etwas mühsam zu sein. Daher ist es wichtig, den Unterschied zwischen der Bioverfügbarkeit verschiedener CBD-Anwendungen und der CBD-Dosierung zu verstehen.

Mündliche CBD Anwendung: Kapseln & Esswaren

Orale Verabreichung: Cannabidiol-Kapseln & Esswaren Die orale Verabreichung ist für CBD-Anwendungen sehr beliebt. Normalerweise werden CBD-Kapseln und Lebensmittel (zB Gummibärchen) oral eingenommen und gelangen in das Verdauungssystem. 

Von dort müssen die Cannabidiol-Moleküle durch die Pfortader und in die Leber über einen Prozess gelangen, der als First-Pass-Metabolismus bezeichnet wird. Während dieses Prozesses metabolisiert die Leber das Cannabidiol und andere Moleküle, bevor sie in den Blutkreislauf gelangen. 

Ein offensichtlicher Nachteil dieser Verabreichungsmethode besteht darin, dass die Enzyme in der Leber nicht nur das Cannabidiol abbauen, sondern auch die Konzentration der Cannabidiol-Verbindungen verringern, bevor es in den Blutkreislauf gelangt. Dies bedeutet, dass die Bioverfügbarkeit von CBD stark auf das untere Ende von 4% und 20% reduziert wird . Das bedeutet, dass die CBD-Dosierung zu Beginn grösser sein muss.

Grösste Sammlung von hochwertigem Schweizer Hanf

Sublinguale Verabreichung: Cannabidiolöle & Tinkturen

Bei der sublingualen Anwendung wird eine gewünschte Menge Tropfen unter die Zunge gelegt und dort 60 – 90 Sekunden gehalten, bevor sie geschluckt wird. Wenn Hanföl unter die Zunge gehalten wird, wird ein Teil des Cannabidiols direkt in die Schleimhäute aufgenommen. Da jedoch der Grossteil des CBD-Produkts geschluckt wird und dem gleichen Weg wie oral verabreichte CBD-Produkte folgen muss. Die sublinguale Anwendung ist daher nur geringfügig wirksamer als die orale Anwendung und liegt in einem Bereich der Bioverfügbarkeit von etwa 10 bis 20 %.

CBD-Anwendungen - Topische Anwendung: Topische und Schönheitsprodukte

Eine weitere beliebte Art der Anwendung von Cannabidiol besteht darin, eine CBD-reiche Creme, Salbe oder einen Balsam direkt auf die Haut aufzutragen. Die Theorie besagt, dass die Cannabidiol-Moleküle die Haut durchdringen und durch die kleinen Kapillaren und Venen, die sich unter den Hautschichten befinden, in den Blutkreislauf gelangen.

Leider wurden bis heute keine spezifischen Studien zur Bewertung der Bioverfügbarkeit von Cannabidiol über die Haut durchgeführt.

Inhalation: CBD-Anwendungen – Cannabidiol-Vape-Produkte und -Konzentrate

Das Inhalieren von Cannabidiol (mit einem Vape-Stift oder einer E-Zigarette) ist eine hochwirksame Methode, um eine Dosis Cannabidiol zu erhalten. CBD-Vaping bietet eine schnelle Wirkungszeit und eine bis zu fünfmal höhere Bioverfügbarkeit im Vergleich zur oralen Verabreichung. Aus diesem Grund wird die Inhalation schnell zu einer der beliebtesten Methoden des Cannabidiol-Konsums.

Aufgrund der grossen Oberfläche und der hohen Permeabilität des Lungengewebes zeigt die Forschung, dass die Verdampfung Bioverfügbarkeitsniveaus zwischen 2 % und 56 % erzeugt, abhängig hauptsächlich von der Art und Weise, wie das Cannabidiol inhaliert wird. Je tiefer und länger es in der Lunge gehalten wird, desto mehr wird resorbiert, wobei die durchschnittliche Bioverfügbarkeit bei etwa 40% liegt. 

Dies macht das Rauchen ideal für Menschen, die an akuten Erkrankungen leiden, die eine schnelle und wirksame Linderung benötigen. Das Verdampfen und Inhalieren birgt jedoch immer noch ähnliche Risiken wie das regelmässige Rauchen, sodass es möglicherweise nicht für jeden geeignet ist.

Zusammenfassung der Bioverfügbarkeit verschiedener CBD-Anwendungen

VerabreichungsmethodeBioverfügbarkeitBeginnDauer
Oral4% – 20%30 – 90 Minuten± 7 Stunden
Sublingual10% – 20%20 – 40 Minuten± 6 Stunden
AktuellUnbekannt60 – 90 Minuten± 6 Stunden
Inhalation2% – 56%2 – 5 Minuten± 3 Stunden

CBD-Dosierung: Was ist die empfohlene Dosierung und wie wird sie richtig angewendet?

Anders als bei vielen Arzneimitteln gibt es keine „richtige“ CBD-Dosierung, die bei jedem funktioniert. Dies liegt an der Art und Weise, wie Cannabidiol mit dem Endocannabinoid-System interagiert. Die meisten gesundheitlichen Vorteile ergeben sich auch aus der Wiederherstellung der Homöostase im Körper.
Die Faustregel lautet, mit der empfohlenen CBD-Startdosis von 25 mg zweimal täglich langsam anzufangen und langsam vorzugehen. Erhöhen Sie die Cannabidiol-Dosis langsam alle 3-4 Wochen, indem Sie eine weitere Dosis von 25 mg täglich hinzufügen, bis Symptome oder Schmerzlinderung erreicht sind. Wenn sich die Symptome jedoch verschlimmern, wird empfohlen, die Dosierung um 25 mg zu reduzieren.

Forschung und klinische Studien legen nahe, dass bestimmte Bedingungen von den folgenden korrekten CBD-Dosierungsrichtlinien profitieren können:

CBD Dosierung und Richtlinien bei:

Bitte unbedingt von Ihrem Hausarzt oder Spezialisten vorher Rat einholen

Jeder ist anders. Die optimale Dosierung einer Person sollte zu Beginn anhand unserer obigen Richtlinien bestimmt werden. Die Verfeinerung Ihrer CBD-Dosierung wird durch ein wenig Experimentieren und durch Aufmerksamkeit auf die Auswirkungen erreicht, die Sie erleben.

Schöne Haut dank CBD-Hautpflegeprodukten

Was ist die richtige CBD-Dosierung für mich?

  1. Cannabidiol-Gehalt Der CBD-Gehalt ist die im Produkt vorhandene Cannabidiol-Konzentration. Dies wird in Milligramm gemessen und gibt die Menge an Cannabidiol an, die im Produkt vorhanden ist. Sie unterscheidet sich von der Dosierung, die sich auf die Menge pro Portion bezieht. Um den Prozentsatz in Milligramm zu berechnen, können Sie die folgende Formel verwenden:

1. CBD-Öl Menge:

1ml CBD-Öl = 1.000 mg CBD-Öl

X% des CBD-Gehalts = X% in mg CBD

1 Tropfen = 0,05 ml CBD-Öl

Beispielsweise:

Sie haben eine 10 ml Flasche mit einer Konzentration von 20% CBD

10ml Flasche = 200 Tropfen CBD-Öl

10ml CBD-Ölflasche = 10x 1.000mg CBD-Öl = 10.000mg Öl

 20% CBD-Gehalt = 20% von 10.000 mg CBD = 2.000 mg CBD

1 Tropfen = 2.000 mg / 200 = 10 mg

Verwenden Sie alternativ einen CBD-Dosierungsrechner wie diesen von ID Weeds oder Cannabidiol Oil Usern.

2. Körpergewicht

Körpergewicht und Zusammensetzung spielen auch eine Rolle dabei, wie viel oder wie wenig CBD benötigt wird. Im Allgemeinen benötigen Personen mit leichterem Körperbau oder Menschen mit einem niedrigeren BMI geringere Dosen als Menschen mit einem höheren Körperfettanteil oder einem schwereren Körperbau. Denken Sie im Falle einer Gewichtsabnahme auch daran, Ihre Dosierung zu reduzieren.

3. Schwere der Symptome

Für verschiedene Arten von Erkrankungen sowie für die Schwere der Symptome sind unterschiedliche Dosen erforderlich. Beispielsweise benötigen Menschen mit chronischen neuropathischen Schmerzen eine relativ hohe CBD-Dosis zur Behandlung dieser Krankheit und zur Schmerzlinderung. Jemand, der Cannabidiol für die allgemeine Gesundheit und das allgemeine Wohlbefinden einnimmt, benötigt jedoch eine viel niedrigere CBD-Dosis. Ein Verbraucher, der Cannabisöl verwendet, um Angstzustände zu reduzieren, wird also wahrscheinlich nicht so viel Cannabidiol täglich benötigen wie ein Patient mit einer Störung des Immunsystems.

CBD kann auch unseren kleinen Freunden helfen

CBD-Dosierung: Kann man Cannabidiol überdosieren?

Aufgrund der Art und Weise, wie Cannabidiol mit dem Endocannabinoid-System interagiert, ist es nicht toxisch und hat nur sehr wenige Nebenwirkungen. Es wurde nie über eine tödliche Überdosierung berichtet. Wie bei allem gibt es jedoch eine Grenze zwischen gerade genug und zu viel. Reduzieren Sie Ihre CBD-Dosis, wenn eines der folgenden Symptome oder Cannabidiol-Nebenwirkungen mit CBD-Tropfen oder anderen Produkten auftritt:

Bitte beachten Sie, dass die Verwendung und Dosierung von Cannabidiol sowie die Dosierungsempfehlungen für CBD-Öl generisch sind und auf einem durchschnittlichen Menschen basieren. Cannabidiol kann bei verschiedenen Menschen unterschiedlich wirken und wir empfehlen Ihnen, ärztlichen Rat einzuholen, bevor Sie mit der Einnahme von CBD beginnen. Ihr Arzt oder Apotheker kann Sie bei Ihren Entscheidungen unterstützen.