uWeed
Für Bestellungen ausserhalb von der Schweiz, besuche Sie bitte uweed.eu

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Version vom 14. Dezember 2020

I. ANWENDUNGSBEREICH DIESER ALLGEMEINEN GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachstehend AGB“ genannt) gelten für den Online-Verkauf von Produkten über die Website (nachstehend die „Benutzer“ genannt) mit der URL-Adresse https://uweed.ch (nachstehend die „Website“ genannt) von der Firma Digital Hive GmbH CHE-275.777.970, deren Hauptsitz sich in Haldenstrasse 65, 8045 Zürich, Schweiz befindet (nachstehend das „Unternehmen“ genannt). 

1.2 Die Website bietet Benutzern die Möglichkeit, Produkte mit Cannabidiol (nachstehend „CBD“ genannt) online zu kaufen, wie unter anderem rechtlich zugelassener Cannabis, Öle, Kosmetik- und Körperpflegeprodukte, Samen, Farbstoffe, Accessoires (nachstehend die „Produkte“ genannt). Die Produkte entsprechen diesbezüglich den schweizerischen Gesetzen und enthalten nicht mehr als 1 % Tetrahydrocannabinol (nachstehend „THC“ genannt).

1.3 Sollten Sie beabsichtigen, die auf der Website angebotenen CBD-basierten Produkte zu konsumieren, so empfiehlt Ihnen das Unternehmen, vorher Ihren Arzt zu konsultieren und lehnt jede Haftung im Zusammenhang mit dem Konsum von Produkten ab, die Ihrer Gesundheit schaden könnten.

1.4 Diese AGB bilden zusammen mit den Allgemeinen Nutzungsbedingungen der Website (nachfolgende „ANB“ genannt) und der Datenschutzrichtlinie die Grundlage der vertraglichen Beziehung zwischen den Benutzern und dem Unternehmen. Durch die Erstellung eines „Benutzer“-Kontos auf der Website bestätigen Sie, dass Sie diese AGB vollständig gelesen und verstanden haben und sich vorbehaltlos damit einverstanden erklären, diese einzuhalten.

1.5 Indem Sie sich an diese AGB halten, erkennen Sie an, dass Sie mindestens 18 (achtzehn) Jahre alt und handlungsfähig sind oder, falls Sie ein Unternehmen beauftragen, dass Sie die Befugnis haben, dieses Unternehmen rechtsgültig zu vertreten. Ist dies nicht der Fall, so ist Ihnen untersagt, Produkte über die Website zu bestellen.

1.6 Das Unternehmen liefert seine Produkte nur an Benutzer, die nach schweizerischem Recht volljährig, d.h. 18 (achtzehn) Jahre oder älter, sind. Mit der Bestätigung seiner Bestellung und der Bezahlung der Produkte an das Unternehmen bestätigt der Benutzer auf Ehre und Gewissen, dass er volljährig ist. Sie sind für alle Schäden haftbar, die das Unternehmen durch einen Verstoss gegen diese Bestimmung erleidet.

1.7 Durch die Einhaltung dieser AGB garantieren Sie, dass Sie über ausreichende finanzielle Mittel verfügen, um die im Zusammenhang mit den bestellten Produkten eingegangenen Verpflichtungen zu erfüllen, und dass Sie keinen Konkurs angemeldet haben oder kurz davor stehen, für insolvent erklärt zu werden.

1.8 Sollte sich eine dieser Erklärungen und Gewährleistungen als unrichtig erweisen, behält sich das Unternehmen das Recht vor, den mit dem Benutzer abgeschlossenen Vertrag gemäss Art. 23 ff. des Obligationenrechts (nachfolgend „OR“ genannt) unbeschadet anderer dem Unternehmen zur Verfügung stehender Mittel und Massnahmen für ungültig zu erklären.

II. VERTRAGSBEGINN

2.1 Der Vertrag zwischen den Benutzern und dem Unternehmen kommt zustande, sobald der
Benutzer diese AGB akzeptiert.

2.2 Die vom Benutzer über die Website gekauften Produkte werden erst nach Zahlung des vollen Verkaufspreises durch letzteren geliefert. Gerät der Benutzer in Zahlungsverzug, so behält sich das Unternehmen das Recht vor, ohne weitere Formalitäten vom Vertrag zurückzutreten (Art. 214 Abs. 1 OR).

III. ZAHLUNG AN DAS UNTERNEHMEN DURCH DEN BENUTZER

3.1 Die auf der Website veröffentlichten Produkte und Preise sind an die Benutzer gerichtete
Angebote. 

3.2 Die Preise der auf der Website angebotenen Produkte sind Richtwerte und können jederzeit vom Unternehmen geändert werden.

3.3 Die Preise werden vom Unternehmen im Rahmen der Bestellbestätigung bestätigt.

3.4 Mit der Zahlung akzeptiert der Benutzer ausdrücklich diese AGB, die so bestätigten Tarife und den festgelegten Vertragsablauf. 

3.5 Die Kreditkartenzahlungen der Benutzer erfolgen über SIX Group AG, Hardturmstrasse 201, 8005 Zürich („Zahlungsdienstleister“), dessen allgemeine Geschäftsbedingungen ausschliesslich für diese Art von Zahlungen der
Benutzer gelten.

3.6 Zahlungen per Banküberweisung durch die Benutzer erfolgen über die Züricher Kantonalbank, Bahnhofstrasse 9, 8001 Zürich, deren all
gemeine Geschäftsbedingungen ausschliesslich für diese Art von Zahlungen der Benutzer gelten.

3.7 Im Falle einer Nichtzahlung aus technischen Gründen oder einer Zahlungsverweigerung durch den Benutzer kann das Unternehmen die Produkte nicht liefern.

IV. ONLINE-BESTELLSYSTEM

4.1 Um die auf der Website angebotenen Produkten erwerben zu können, ist der Benutzer verpflichtet, ein Online-Konto zu erstellen. Die zu diesem Zweck bereitgestellten personenbezogenen Daten unterliegen der Datenschutzrichtlinie des Unternehmens. Diese ist unter der URL [https://uweed.ch/datenschutzerklaerung] abrufbar.

4.2 Nach Erstellung eines Online-Kontos auf der Website kann der Benutzer die Produkte seiner Wahl bestellen, solange der Vorrat reicht. Die Produkte können auch von Benutzern als nicht registrierte „Gäste“ bestellt werden.

4.3 Die Produkte können ausschliesslich mit der Schweizerischen Post in die Schweiz und nach

Liechtenstein verschickt werden. Die Produkte werden den Benutzern per A-Post zugestellt. 

4.4 Beläuft sich der Gesamtbetrag der Bestellung des Benutzers auf mehr als CHF49.- CHF (neunundvierzig Schweizer Franken), so ist die Lieferung über den Postweg kostenlos. 

4.5 Bestellungen, die von den Benutzern vor 15:00 Uhr aufgegeben und bezahlt werden, werden in der Regel am selben Tag an die Schweizerische Post übergeben. 

4.6 Die Zustellung, eventuelle Lieferverzögerungen und mögliche Diebstähle von Paketen sind ausschliesslich der Schweizerischen Post unter Ausschluss des Unternehmens zuzuschreiben.

V. RICHTLINIE BEZÜGLICH DER RÜCKSENDUNG VON PRODUKTEN

5.1 Rücksendungen von Produkten werden innerhalb von 30 (dreissig) Tagen nach Erhalt durch den Benutzer akzeptiert, vorausgesetzt, die Verpackung des (der) betreffenden Produkts (Produkte) ist intakt und ungeöffnet. 

5.2 Die Versandkosten der Schweizerischen Post für die Rücksendung der Produkte an das Unternehmen gehen zu Lasten der Benutzer. 

5.2 Für Produkte auf der Website, deren Preis durch das Unternehmen nach eigenem Ermessen reduziert wurde, sind keine Rücksendungen möglich. 

5.3 Macht der Benutzer sein Rücksenderecht gemäss den oben genannten Rücksende
bedingungen geltend, so erstattet das Unternehmen den vollen Kaufpreis, in Schweizer Franken ausgedrückt, zurück. Die Rückerstattung erfolgt in Form einer Gutschrift auf die Kreditkarte oder das Bankkonto des Benutzers.

VI. TREUEPROGRAMM UND EMPFEHLUNGEN

6.1 Der Benutzer kann am Treueprogramm „uWeed Club“ teilnehmen und Treuepunkte sammeln, insbesondere durch Bestellungen, Empfehlungen von Dritten, die keine Benutzer sind, oder durch Verfolgen des Unternehmens in sozialen Netzwerken.

6.2 Das Treueprogramm „uWeed Club“ und die Kriterien für die Vergabe von Punkten an die Benutzer können vom Unternehmen jederzeit ohne vorherige Ankündigung geändert werden. 

6.3 Benutzer können ihre Treuepunkte, die sie im Rahmen des Treueprogramms „uWeed Club“ erworben haben, für den Kauf von Produkten verwenden und dies gemäss den von dem Unternehmen festgelegten Bedingungen, die auf folgender URL angegeben sind: [https://uweed.ch/allgemeine-geschaeftsbedingungen].

6.4 Treuepunkte, die im Rahmen des Treueprogramms „uWeed Club“ von Benutzern gesammelt werden, sind 12 (zwölf) Monate lang gültig. Nach Ablauf dieses Zeitraums können die Treuepunkte nicht mehr eingelöst werden, und die Benutzer haben keinen Anspruch mehr gegen das Unternehmen.

6.5 Die Empfehlung von Dritten ist nur möglich, wenn diese nicht bereits Benutzer der Website sind. Den betroffenen Dritten kann für eine Erstbestellung auf der Website nach eigenem Ermessen ein Rabatt gewährt werden. Es besteht diesbezüglich keine Verpflichtung seitens des Unternehmens.

VII. UNANGEMESSENES BENUTZERVERHALTEN

7.1 Was die an den Benutzer gelieferten Produkte angeht, haftet das Unternehmen nicht für Schäden, die insbesondere auf folgende Aspekte zurückzuführen sind: 

  • eine THC-Rate, die höher ist als die gesetzlichen Normen, d.h. die mehr als 1 % beträgt;
  • Krankheit oder Tod im Zusammenhang mit dem Konsum der Produkte;
  • Verwendung des Produkts entgegen den geltenden technischen oder Sicherheitsnormen und insbesondere Verwendung entgegen den auf dem Beipackzettel des Produkts stehenden Anweisungen;
  • Nutzung des Produkts durch den Benutzer, die nicht dem normalen, angemessenen und/oder zweckmässigen 
  • Gebrauch entspricht (insbesondere übermässiger Konsum); 
  • ein Fehler, der mit einem nicht angemessenen Konsum des Produkts durch den Benutzer verbunden ist;
  • ein Brand im Zusammenhang mit der
    Verwendung des Produkts durch den
    Benutzer;
  • eine vorsätzliche Handlung, Fahrlässigkeit oder Schuld des Benutzers;
  • Aufbewahrung des Produkts unter nicht optimalen Bedingungen (Temperatur, Feuchtigkeit usw.);
  • Aussetzung des Produkts klimatischer
    Bedingungen oder irgendeiner Form von unsachgemässer Handhabung durch den Benutzer;
  • ein Fall von höherer Gewalt im Sinne von Artikel 11.2 dieser AGB.

VIII. GEWÄHRLEISTUNGSAUSSCHLUSS

8.1 DAS UNTERNEHMEN GIBT KEINE ANDERE GARANTIE ALS DIE IN DIESEN ALLGEMEINEN VERKAUFSBEDINGUNGEN VORGESEHENEN UND UNTER DER BEDINGUNG, DASS DER BENUTZER DAS UNTERNEHMEN SCHRIFTLICH ÜBER ALLE MÄNGEL INFORMIERT, DIE DER BENUTZER INNERHALB VON 3 WERKTAGEN FESTGESTELLT HAT. 

8.2 DER BENUTZER AKZEPTIERT IN JEDEM FALL, DASS DIE GARANTIE, DIE DAS UNTERNEHMEN IN VERBINDUNG MIT DEN VERKAUFTEN PRODUKTEN ÜBERNEHMEN KANN, DURCH DEN RESTWERT DES VOM BENUTZER GEZAHLTEN PREISES BEGRENZT WIRD. 

8.4 DAS UNTERNEHMEN ÜBERNIMMT KEINE WEITERE GARANTIE GEGENÜBER DEN BENUTZERN IN VERBINDUNG MIT DEN GELIEFERTEN PRODUKTEN. 

IX. HAFTUNGSAUSSCHLUSS

9.1 IN DEM DURCH DAS ZWINGENDE GESETZ ZULÄSSIGEN RAHMEN (ART. 100 OR) HAFTET DAS UNTERNEHMEN NICHT FÜR DIREKTE ODER INDIREKTE, MATERIELLE ODER IMMATERIELLE SCHÄDEN, DIE DEN BENUTZERN DER WEBSITE ODER DER PRODUKTE AUFGRUND IHRER NUTZUNG DES/DER PRODUKTS/PRODUKTE VERURSACHT WURDEN. IN JEDEM FALL BESCHRÄNKT SICH DIE HAFTUNG DES UNTERNEHMENS FÜR DIREKTE SCHÄDEN AUF ARGLIST UND SCHWEREN VERSTOSS. DARÜBER HINAUS IST JEGLICHE ZIVILRECHTLICHE HAFTUNG GEGENÜBER DEN BENUTZERN AUSGESCHLOSSEN.

9.2 DAS UNTERNEHMEN HAFTET NICHT FÜR DIREKTE ODER INDIREKTE, MATERIELLE ODER IMMATERIELLE SCHÄDEN, DIE DIE WEBSITE UND/DIE PRODUKTE DRITTEN ZUFÜGEN KANN/KÖNNEN.

9.3 IN JEDEM FALL AKZEPTIERT DER BENUTZER, DASS JEDE SCHADENSERSATZKLAGE GEGENÜBER DEM UNTERNEHMEN UNBEDINGT INNERHALB EINER FRIST VON EINEM JAHR AB AUFTRETEN DES SCHADENS EINGEREICHT WERDEN MUSS, ANSONSTEN VERWIRKT DER ANSPRUCH.

X. MEINUNGEN DER BENUTZER

10.1 Sobald die Produkte an den Benutzer geliefert worden sind, behält sich das Unternehmen das Recht vor, die Meinung des Benutzers zu dem/den bestellten Produkt(en) einzuholen. 

10.2 Die Meinung des Benutzers kann nur mit seiner Zustimmung eingeholt werden. Wenn der Benutzer damit einverstanden ist, kann das Unternehmen ihn zu den Gründen für die Nutzung der Produkte und seiner Zufriedenheit bezüglich der Nutzung der Produkte befragen. Diese Informationen können auf der Website in Verbindung mit den betreffenden Produkten nach Zustimmung des Benutzers veröffentlicht werden, mit Ausnahme von sensiblen Benutzerdaten.

XI. HÖHERE GEWALT

11.1 Das Unternehmen haftet bei höherer Gewalt nicht für eine Verzögerung oder Nichterfüllung seiner vertraglichen Verpflichtungen gegenüber dem Benutzer.

11.2 Unter „Höherer Gewalt“ versteht man die
Umstände, die ausserhalb der angemessenen Kontrolle des Unternehmens liegen, wie unter anderem Naturereignisse, Regierungsmassnahmen, Terrorakte, Demonstrationen, Brände, Explosionen, Überschwemmungen, Epidemien, Pandemien, staatliche Lockdown-Massnahmen, Beschränkungen für die Landwirtschaft, Schliessungen von Grenzen, Betriebsschliessungen, Streiks oder andere Arbeitskonflikte, Unfälle, Betriebsstörungen, Behinderungen
oder Verzögerungen durch Transportunternehmen, Unmöglichkeit oder Verzögerung bei der Beschaffung von Lieferungen oder geeigneter und notwendiger Ausrüstung, Beschlagnahme, Pfändung oder andere Massnahmen, die von
oder auf Anweisung einer anscheinend zuständigen Behörde ergriffen werden, sowie alle
anderen Handlungen, die weder vorhersehbar noch dem Unternehmen zuzuschreiben sind und die objektiv so beschaffen sind, dass sie die Lieferung der Produkte verzögern.

XII. DATENSCHUTZ

Die Datenschutzrichtlinie des Unternehmens bestimmt seine Vorgehensweise in Bezug auf Datenschutz. Diese Datenschutzrichtlinie,
deren Inhalt ausdrücklich von den Benutzern akzeptiert wird, steht auf der Website des
Unternehmens [https://uweed.ch/datenschutzerklaerung] zur Verfügung.

XIII. GEISTIGES EIGENTUM

13.1 Unter „Geistigen Eigentumsrechten“ versteht man insbesondere Marken, Designs, Urheberrechte, Datenbankrechte, Know-how, Patente und alle anderen geistigen Eigentumsrechte, unabhängig davon, ob sie registriert oder angemeldet sind oder nicht, in Bezug auf das Unternehmen, die Website und/oder die damit
verbundenen Produkte.

13.2 Die geistigen Eigentumsrechte in Bezug auf die Website und/oder die Produkte, die sich im
Besitz des Unternehmens befinden, sind und bleiben das ausschliessliche Eigentum des
Unternehmens.

13.3 Der Benutzer verpflichtet sich, den Namen des Unternehmens und die Marken, die Eigentum des Unternehmens sind, nicht zu verwenden, zu vertreten oder sich auf andere Weise zunutze zu machen und/oder eine Handlung vorzunehmen, die den geistigen Eigentumsrechten zuwiderläuft, wie insbesondere die
Reproduktion der geistigen Eigentumsrechte in irgendeiner Weise.

XIV. VERSCHIEDENES

14.1  Sollte eine Bestimmung dieser AGB ungültig oder unwirksam sein oder werden oder sollten sich Lücken ergeben, so bleiben die übrigen Bestimmungen gültig. Nicht gültige Bestimmungen sind so auszulegen oder zu ersetzen, dass der von den Parteien beabsichtigte Zweck soweit wie möglich erreicht wird.

14.2 Die Tatsache, dass eine der Vertragsparteien die Anwendung einer der Bestimmungen dieser AGB nicht beansprucht oder deren Verletzung nicht ausnutzt, darf nicht als Verzicht dieser Vertragspartei auf die Inanspruchnahme der genannten Bestimmung ausgelegt werden.

14.3 Das Unternehmen behält sich das Recht vor, diese AGB jederzeit zu ändern, vorausgesetzt, dass es den Benutzer über die Änderungen informiert, die es vornehmen wird.

14.4 Sollten die deutsche und englische Version dieses Dokuments von der französischen Version abweichen, so gilt nur die französische Version.

XV. ANWENDBARES RECHT UND GERICHTSSTAND

15.1 Diese AGB unterliegen dem schweizerischen Recht.

15.2 Ausschliesslicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten im Zusammenhang mit der Auslegung, Anwendung oder Erfüllung dieser AGB ist Zürich, Schweiz.

XVII. KONTAKT

Alle Fragen bezüglich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen können an:

a. die E-Mail-Adresse [email protected] ;

b. per Post an die Adresse Digital Hive GmbH, Haldenstrasse 65, 8045 Zürich gesendet werden.