uWeed

Cannabis Samen aus der Schweiz kaufen

Auf uWeed kannst du von unserem Sortiment an Schweizer Cannabis Samen profitieren und bekommst Tipps zu den Vorteilen von Cannabinoiden. uWeed ist auf den Verkauf von CBD aus legalem Hanf und allen Arten von Cannabinoiden (CBD, CBG…) spezialisiert und garantiert dir Zugang zu den besten Marken und Sorten von Cannabis Samen aus der Schweiz. Unser Kundendienst ist da, um dir zu helfen dein eigenes Wohlbefinden zu erzielen. Er begleitet dich, bei deiner Suche nach den besten Marken und Produkten für dich. Jetz Cannabis Samen kaufen, aus der Schweiz und 100%ig legal!

7 Produkte

Sortieren nach:

Fenocan Fenojoy (FJ-1)
-25%
Fenocan Fenojoy (FJ-1), Cannabis Samen

Fenojoy (FJ-1)

Cannabis Samen Hybrid

Fenocan

CHF 39.90

Fenocan Fenomoon (FO-1)
-25%
Fenocan Fenomoon (FO-1), Cannabis Samen

Fenomoon (FO-1)

Cannabis Samen Hybrid

Fenocan

CHF 39.90 CHF 33.92

Produkte 1-7 von 7

Wir beantworten all deine Fragen zu Cannabis Samen.

Hier sind unsere Tipps, wie du endlich den Samen findest, den du brauchst, und wie du ihn zu Hause anbauen kannst. Diese Methode hat viele Vorteile. Von Kosteneinsparungen bis hin zur Qualitätskontrolle bietet der Anbau von eigenem legalem Cannabis für viele Menschen echte Vorteile.

Möchtest du mehr darüber erfahren? Das gesamte Team steht zur Hilfe, um dich über Cannabis Samen und ihre Anbaumethoden zu informieren. So kannst du deine Wahl treffen und einen Artikel wie Hanfsamen, der deinen Wünschen und Bedürfnissen entspricht, in deinen Warenkorb legen.

Was sind Cannabis Samen?

Cannabis Samen werden aus den Samen der Cannabispflanzen gewonnen. Jede Sorte ist anders und hat unterschiedliche Konzentrationen an Cannabinoiden. Damit diese Produkte legal bleiben, ist nur das Cannabinoid THC begrenzt (<1%), die anderen hängen von der Sorte sowie von der Plantage ab, von der der Hanf stammt. Das bekannteste Cannabinoid in legalem Cannabis ist CBD, aber es gibt auch CBG, CBN… und viele andere! Insgesamt gibt es nicht weniger als 100 verschiedene Cannabinoide. Auch wenn CBD oder CBG allein eine sehr gute Wirkung haben, sind die Cannabinoide noch stärker, wenn sie zusammen konsumiert werden: Das nennt man den „Entourage-Effekt“.

Cannabis Samen: was, wie, warum?

Um den perfekten Samen auszuwählen, musst du mehrere Dinge beachten, damit du dem gewünschten Ergebnis näher kommst. Alles hängt also von deinen Wünschen, deinen Bedürfnissen und den Kosten ab, die du dafür aufwenden möchtest.

Wie und wo kann ich Cannabis Samen anbauen?

Bevor du an den Kauf deiner Hanfsamen denkst, solltest du dir zunächst überlegen, wie und wo du dein Cannabis anbauen willst. Du musst dir also folgende Fragen stellen: drinnen oder draußen? Wenn du dich für draußen entscheidest, wie ist das Klima in deiner Umgebung? Willst du lieber in der Erde oder mittels Hydroponik anbauen? Im Freien oder in einem Gewächshaus? All diese Fragen werden dir helfen, die perfekte Sorte für dich und deinen Anbau zu finden. Der Platz, den du zur Verfügung hast, wird die Wahl deiner Cannabissamen stark beeinflussen, denn wir alle wünschen uns Cannabispflanzen, die hoch wie Bäume wachsen… aber ohne Platz ist das leider nicht möglich!

Welche Wirkungen von Cannabis suchst du?

Welche Wirkungen willst du erzielen? Diese Frage hilft dir bei der Auswahl der Cannabinoide und Konzentrationen, die du für deine Cannabis- oder CBD-Samen verwenden kannst. Vielleicht suchst du nach einer Sorte, die dir Linderung bei bestimmten Symptomen verschafft oder dir hilft, dich zu entspannen? Dann musst du dich noch für die Geschmacksrichtungen entscheiden, die du bei legalem Cannabis suchst: Bevorzugst du süße oder eher würzige Aromen? Es liegt an dir, deine Wünsche festzulegen um die perfekte Sorte und die perfekten Hanfsamen mit einem Klick zu finden.

Welche Arten von Cannabis Samen gibt es?

Es gibt drei Hauptarten an Cannabis Samen, egal of wir über CBD oder CBG Samen sprechen:

Die klassischen Cannabis Samen

Klassische Cannabis Samen sind bei Züchtern nicht sehr beliebt. Nur die erfahrensten Grower setzen sich damit auseinander. Wenn sie gezüchtet werden, besteht eine 50-prozentige Chance, dass sie eine männliche Pflanze hervorbringen und eine 50-prozentige Chance, dass sie eine weibliche Pflanze hervorbringen. Das ist ihr größter Nachteil, denn die männlichen Pflanzen müssen entsorgt werden, damit sie die weiblichen Pflanzen nicht bestäuben können. Nur weibliche Cannabispflanzen werden zur Ernte von Cannabisblüten und CBD-Blüten verwendet. Dadurch sind die Ergebnisse und die Menge an geernteten Samen geringer als bei anderen Hanfpflanzen.

Wenn du jedoch nach Züchtung strebst, ist es notwendig, eine männliche Pflanze zu behalten.

Feminisierte Cannabis Samen

Feminisierte Cannabis Samen befreien dich von den Problemen herkömmlicher Samen: Tatsächlich ist jede Pflanze, die aus diesen entsteht, eine weibliche Pflanze. Die weiblichen Pflanzen produzieren die wegen ihres Harzgehalts so begehrten Blüten.

Wenn du drinnen anbaust, kannst du dein künstliches Licht so einstellen, dass du die Wachstumsphasen der feminisierten Pflanzen kontrollieren kannst.

Während der Wachstumsphase ist es ratsam, die Beleuchtung so zu optimieren, dass sie 18 Stunden am Tag eingeschaltet ist. Danach kommt die Blütezeit, die man einleiten kann, indem man die Beleuchtung auf 12 Stunden pro Tag reduziert. Diese feminisierten Pflanzen werden als „photoperiodisch“ bezeichnet, d. h. die Pflanzen blühen nicht, wenn die Beleuchtung abnimmt, um den natürlichen Wechsel der Jahreszeiten zu imitieren. Es ist also durchaus möglich, die Wachstumsphase zu verlängern, d. h. genügend Licht zu erzeugen, um eine längere Sommersaison zu imitieren.

Die Autoflowering Samen

Autoflowering-Samensorten beginnen ab 4 Wochen zu blühen. Der genaue Zeitpunkt der Blüte kann variieren, der Hauptunterschied besteht jedoch darin, dass sie abhängig von der Zeit und nicht von der Helligkeit blühen. Autoflowering-Samen sind ebenfalls feminisiert und werden daher keine Männchen Pflanzen produzieren. Diese Cannabissorten können für den gesamten Anbauzyklus in 18-24 Stunden beleuchtet werden. Die Erntezeit ist bei autoflowering Samen viel kürzer, fast die Hälfte der Zeit.

Jede Sorte ist anders und deshalb musst du ein Produkt wählen das in erster Linie deinen Bedürfnissen entspricht . Einige Cannabis Samen und -pflanzen sind für outdoor Anbau gedacht, während einige Cannabispflanzen nur in Innenräumen wachsen.

Wenn du noch keine Erfahrung oder keinen grünen Daumen hast, empfehlen wir dir autoflowering Samen. Diese sind auf unserer deutschsprachigen Website mit einem Klick erhältlich und bieten dir ein hervorragendes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Wo kann man Cannabis Samen anbauen?

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Cannabis Samen anzubauen. Es gibt drei dieser Arten: Indoor-Anbau (Link), Outdoor-Anbau (Link) und Greenhouse-Anbau (Link).

Anbau von Indoor Cannabis Samen

Der Indoor-Anbau von Cannabis bedeutet, dass die Samen in Innenräumen, z. B. in einer Garage oder einem Lagerhaus, angepflanzt werden. Bei Privatpersonen ist der Indoor-Anbau sehr beliebt und die Verwendung von „Boxen“, einer Art voll ausgestatteter Schränke für den Anbau von Cannabis. Diese werden oft für den Anbau zu Hause verwendet.

Die komplette Installation bringt einen Bedarf an künstlicher Beleuchtung mit sich, die die Sonne und ihr natürliches Licht nachahmt. All dies erfordert eine sehr umfangreiche Vorbereitung, aber diese Art des Anbaus ermöglicht eine bessere Kontrolle über die Wachstumsbedingungen, von der Keimung der Samen bis zur Ernte der Pflanzen.

Diese strenge Kontrolle der Umweltbedingungen verleiht dem CBD-Indoor-Cannabis den Ruf eines Premium-Cannabis.

Outdoor-Anbau von Cannabis Samen

Der Outdoor-Anbau von Hanf bedeutet einfach, dass die Samen im Freien gepflanzt wurden. Ein kleiner Fleck im hinteren Teil des Gartens reicht aus. Beachte aber trotzdem, dass der Outdoor-Anbau ein gemäßigtes Klima und viel Sonnenlicht erfordert, damit die Cannabissamen angemessen wachsen können.

Cannabispflanzen aus Outdoor-Samen sind robuster, da sie den äußeren Einflüssen wie Wind und Wetter standhalten müssen. Diese Outdoor-Pflanzen werden daher länger brauchen, um im Einklang der Tage und Jahreszeiten zu wachsen. Da die Umgebung bei dieser Anbauart eine wichtige Rolle spielt, haben die Blüten dieser Samen oft einen geringeren CBD- oder CBG-Gehalt.

Da sie weder künstliches Licht noch eine Kontrolle der Temperatur oder Luftfeuchtigkeit benötigen, ist die Outdoor-Zucht von Cannabissamen die kostengünstigste und umweltfreundlichste Art, Cannabis zu züchten.

Wenn selber growen nicht dein Ding wäre, kannst du auch direkt unsere CBD Outdoor Blüten kaufen.

Greenhouse-Anbau von Cannabis Samen

Der Greenhouse-Anbau von Cannabis bedeutet, dass die Samen in einem Gewächshaus, auf Englisch „greenhouse“, gepflanzt und angebaut wurden.

Der Anbau im Gewächshaus ermöglicht es, das Klima zu kontrollieren und gleichzeitig die Sonne zu nutzen. Diese ist immer noch die beste Lichtquelle, da sie stärker und intensiver ist als UV-Lampen die beim Indoor-Anbau benutzt werden. Die Nährstoffe hingegen, ziehen die Hanfpflanzen direkt aus dem Boden, der oftmals reichhaltiger ist als die im Handel erhältliche Erde.

Beim Greenhouse-Anbau können durch die Kontrolle von Klima und Temperatur mehrere Ernten pro Jahr erzielt werden. Die Pflanzen und Samen sind vor dem Wetter geschützt und es können Lampen hinzugefügt werden, um einen Mangel an Sonne zu kompensieren.

Jetzt CBD Greenhouse kaufen!

Sind Cannabissamen in der Schweiz legal?

Ja, Cannabis Samen sind in der Schweiz legal, solange ihr THC-Gehalt nicht über 1% liegt, egal von welcher Sorte deine Samen sind. Achtung: Es gibt auch Samen von Cannabissorten mit einem THC-Gehalt von mehr als 1%, die in der Schweiz illegal sind.

Daher muss dein Samenanbau die Vorschriften rund um die THC-Konzentration einhalten, die in der einmal gewachsenen Cannabispflanze nicht mehr als 1% betragen darf.

In den übrigen europäischen Ländern wie Frankreich, Großbritannien oder den Niederlanden liegt der maximal zulässige THC-Gehalt bei 0,3 %.

Cannabispflanzen sind also in der Schweiz legal, wenn sie die folgenden Regeln einhalten:

  • Der THC-Gehalt muss unter 1 % liegen.
  • Es ist verboten, CBD therapeutische Eigenschaften zuzuschreiben.

Verwechseln Sie nicht den Konsum von Cannabis für den Freizeitgebrauch mit der Verwendung von CBD.

Finde auf uWeed die besten Schweizer Samen und Cannabisprodukte, die in unabhängigen Labors geprüft werden, um dir Legalität und einwandfreie Qualität zu garantieren.

Warum solltest du uWeed wählen, um Cannabis Samen zu kaufen?

Profitiere von unserem Versand und Lieferung in die ganze Schweiz innerhalb von 24 Stunden. Werde außerdem bei deiner ersten Bestellung automatisch Mitglied im uWeed-Club und bekomme Zugriff auf sofortigen Rabatt auf deinen nächsten Einkauf.

Für eine schnelle Lieferung von Cannabis Samen zu dir nach Hause in die Schweiz (oder in die Länder der EU), füge einfach deine Lieblingsprodukte deinem Warenkorb hinzu. Du brauchst nur eine Kreditkarte oder eine Überweisung direkt von deinem Konto. Wenn du ein Problem bei der Bezahlung oder der Produktauswahl hast, wende dich bitte an unseren Kundenservice. Wir begleiten dich auf deinem Weg zum Wohlbefinden mit uWeed. Unser Team ist per E-Mail, Telefon oder über unsere Kontaktseite erreichbar, um dich bei deinem Einkauf von Seeds auf unserer Webseite zu begleiten.