uWeed
🔥 Mega Sommer-Aktionen auf uWeed : Bis zu 40% Rabatt auf eure Lieblingsmarken! Jetzt auf uweed.ch einkaufen und eine Devialet Phantom II Lautsprecher gewinnen! 🎶🌞

CBD Liquid

Du bist auf der Suche nach dem perfekten CBD Liquid, einer praktischen CBD Kartusche oder einem handlichen Pod für dein Vape-Erlebnis? 💨😌 Dann bist du hier genau richtig! Wir haben eine riesige Auswahl an hochwertigen CBD Liquids, Kartuschen und Pods in allen erdenklichen Geschmacksrichtungen: von fruchtig-frisch über süß und cremig bis hin zu natürlichen Aromen wie Minze oder Zitrone. 🍋🍇 Unsere Produkte überzeugen durch sorgfältig ausgewählte Aromen, natürliche Terpene und optimale PG/VG-Verhältnisse in den Liquids. Viele unserer Angebote sind nikotinfrei, biologisch und vegan – ideal für bewusste Genießer und um das volle Spektrum der Cannabispflanze zu genießen.

Ob du ein erfahrener Dampfer bist oder gerade erst anfängst, bei uns findest du das passende CBD Liquid, die richtige Kartusche oder den idealen Pod für deine Bedürfnisse. Wähle aus verschiedenen CBD-Gehalten (auch CBD-Distillat für extra Power 💪), Geschmacksrichtungen und PG/VG-Verhältnissen, ganz nach deinem Geschmack und Vorlieben. Qualität steht bei uns an erster Stelle, damit du das Beste für dein Wohlbefinden erhältst! Und falls du noch keinen Vape hast oder dein Sortiment an Kartuschen und Pods erweitern möchtest, schau doch mal in unserem CBD Shop vorbei. Dort findest du alles, was dein Dampferherz begehrt! 🛍️

18 Produkte

Sortieren nach:

Produkte 1-18 von 18

Was ist CBD Vape Liquid?

Du kennst e-Liquids vermutlich von e-Zigaretten. Es handelt sich um Flüssigkeiten, die sich hervorragend verdampfen lassen. e-Liquids bestehen dabei hauptsächlich aus Propylenglykol, pflanzlichem Glycerin und Aromen. Bei CBD Liquids wird zusätzlich ein Hanfextrakt hinzugefügt, welches hochwertige Inhaltsstoffe wie das Cannabinoid Cannabidiol, Terpene und Flavonoide enthält. Durch das Verdampfen von einem e-Liquid mit CBD kannst du schnell und effektiv CBD in deinen Kreislauf bekommen.

Die Geschichte von CBD Vape Liquid

Lange bevor es CBD Vape Liquids gab, kamen e-Zigaretten in den Trend. Mittlerweile sind nachfüllbare elektronische Zigaretten schon fast wieder von der Bildfläche verschwunden, hauptsächlich einweg Vape Pens bleiben zurück. Der Trend um die e-Zigaretten hat sich dabei auf THC-haltige Cannabis Liquids ausgeweitet, was natürlich auch die Hersteller von CBD Produkten mitbekamen. Schnell hat man festgestellt, dass ein herkömmliches e-Liquid ein gutes Trägeröl für ein hochwertiges Hanfextrakt mit CBD darstellt.

Die Entwicklung rund um die e-Zigarette hat in den frühen 2000ern losgelegt. Der Hype rund um CBD Liquids besteht erst seit wenigen Jahren bis Monaten. Da dieser Bereich also noch ziemliches Neuland ist, solltest du nur Produkte von bekannten und hochwertigen Herstellern verwenden. Insbesondere Produkte aus der Schweiz haben den Ruf, eine ordentliche Qualität aufzuweisen und nicht gesundheitsschädigend zu sein. Verlassen kannst du dich dabei auf die Produkte in unserem CBD Shop, weil wir alle Produkte ausgiebig testen und analysieren.

Wichtig: In letzter Zeit haben schlimme Nachrichten die Runde gemacht. Immer öfter werden minderwertige „CBD Liquids” angeboten, die in Wahrheit hochgefährliche bis lebensbedrohliche synthetische Cannabinoide enthalten. Umso wichtiger ist es, dass du dich auf zuverlässige Hersteller und Händler berufst, die sichere Produkte vertreiben.

Die Vorteile von CBD Vape Liquid

Das Konsumieren von CBD in Form von e-Liquid bringt einige Vorteile mit sich. Besonders vorteilhaft ist bei dieser Form der Anwendung der schnelle Wirkungseintritt von Cannabidiol. Binnen weniger Sekunden bis Minuten hat sich das CBD in deinem Kreislauf verteilt und du kannst dessen CBD Wirkung geniessen.

Praktisch ist darüber hinaus, dass der e-Liquid eine klare CBD Dosierung vom Cannabidiol hat. Du kannst etwa erproben, welche Anzahl an Zügen für dich den optimalen Schlaf ermöglicht, welche Anzahl bei Angstzuständen hilft, etc.

Nicht zuletzt ist einer der wichtigsten Vorteile die Diskretion. Wenn du ein CBD e-Liquid konsumierst, riecht das nicht nach Cannabis und du hast keinen auffälligen Joint in der Hand. Für den CBD Genuss überall und jeder Zeit – in nicht nur einer Geschmacksrichtung!

Hier eine Auflistung der wichtigsten weiteren Vorteile:

  • Flexibilität: Du kannst dein Vape Liquid überall hin mitnehmen, ohne dass Menschen misstrauisch werden oder dir illegalen Cannabiskonsum unterstellen.
  • Einfachheit: CBD Liquids sind einfach anzuwenden und einzunehmen.
  • Vielfalt: Es gibt zahlreiche Geschmacksrichtungen, die von Mango über Lemon Haze bis hin zu Schokolade reichen. Du findest also genau jene Geschmacksrichtung, die dein Herz begehrt.
  • Rauchfreiheit: Du kannst CBD inhalativ einnehmen, ohne rauchen zu müssen. Dampfen ist ungemein weniger schädlich.
  • Geruch: Dein Parfüm bleibt bestens bemerkbar, anstelle von einer rauchigen Cannabiswolke.
  • Suchtentwöhnung: Immer mehr Menschen greifen zum Vaporizer, um sich vom Rauchen oder anderen Süchten zu entwöhnen.
  • Zahlreiche mögliche Eigenschaften: Es wird vermutet, dass Cannabidiol bestimmte therapeutische Wirkungen äussern kann. Es besteht etwa der Verdacht, dass CBD entzündungshemmend, neuroprotektiv, gegen Schmerzen, anxiolytisch(gegen Angstzustände, antiepileptisch und antiemetisch (gegen Übelkeit) wirken könnte. Ganz genau weiss man leider noch nicht Bescheid.

Unsere Auswahl an CBD Vape Liquids

CBD e-Liquids gibt es in zwei Formen: als Kartuschen und als reine Liquids. Kartuschen werden bei spezifischen Vapes verwendet, die lediglich mit Kartuschen funktionieren. Viele Vaporizer für Cannabidiol verfügen jedoch über einen Tank, der mit den Liquids befüllt wird. Oftmals ist hier der Preis der reinen Liquids billiger.

Wir von uWeed.ch unterziehen jedem einzelnen Produkt harte Tests und schicken sie für Laboranalysen ein. Nur wenn ein Produkt aus Hanf jegliche Qualitätskontrollen bestanden hat, bringen wir es ins Sortiment und es kann im Warenkorb unserer Kunden landen. Zurzeit bestehen drei Anbieter unsere Qualitätskontrollen: Marie Jeanne, Kiara Naturals und Green Passion.

Sie alle haben sich dadurch bewährt, dass der Inhalt der Liquids beste Qualität aufweist und hält, was die Herstellerangaben versprechen. Im Verdampfer ist der Geschmack eine Freude für den Gaumen und auch die Dampfentwicklung ist zufriedenstellend. Wir konnten zudem feststellen, dass die Angaben zu Cannabidiol und THC bestens erfüllt werden konnten.

Wie wählt man das richtige CBD Vape Liquid aus?

Du kannst dich zuerst für einen Hersteller entscheiden. Marie Jeanne ist zum Beispiel für ihre Produktvielfalt bekannt. Zudem ist Marie Jeanne ein Produzent für deinen Geschmack: Zahlreiche hochwertige Liquids mit unterschiedlichen Geschmäckern machen die CBD Liquids aus.

Setzt du stattdessen auf Kiara Naturals oder Green Passion, musst du das CBD e-Liquid in Form einer Kartusche beziehen. Lediglich Marie Jeanne bietet Liquids an, die sich in einen Tank füllen lassen.

Entscheide dich anschliessend für den gewünschten Gehalt an CBD und überprüfe vielleicht, wie viel THC enthalten ist. Willst du das Liquid bspw. mit ins europäische Ausland nehmen, dürfen nicht mehr als 0,2 % bzw. 0,3 % THC enthalten sein. Der Gehalt an CBD liegt bei Marie Jeanne typischerweise bei 3 %. Wichtig für diese Entscheidung kann das zugrundeliegende Hanfextrakt sein: Darf es Vollspektrum (mit THC), Breitspektrum (ohne THC) oder ein Isolat (nur CBD) sein? Hast du diese Entscheidungen getroffen, wirst du vermutlich genau den richtigen Artikel mit einem Liquid aus Hanf erwerben.

Top 5 CBD Vape Liquids, die Du probieren solltest

Wir von uWeed haben für dich unsere liebsten Liquids zusammengestellt. Die Entscheidung fiel uns nicht leicht aber wir sind uns sicher, eine gute Auswahl getroffen zu haben:

  1. Das CBD Vaporizer Set von Green Passion. In diesem Set erhältst du neben einem hochwertigen Liquid in einer Kartusche gleich den passenden Vaporizer dazu. Perfekt für den nachhaltigen CBD-Enthusiasten, der sich ein ordentliches Produkt gönnen will. Ca. 50 % CBDGehalt und rund 1 % THC sind enthalten.
  2. Auf Platz 2 kommt die CBD-Destillat-Kartusche von Green Passion. Diese passt perfekt in den Vaporizer, den wir auf Platz 1 vorgestellt haben. Besonders ist an diesem Destillat der Marke Green Passion, dass satte 50 % CBD und rund 1 % THC enthalten sind.
  3. Auf Platz 3 folgt die CBD Öl Vape Nachfüllkapsel von Kiara Naturals. Auch diese Kartusche besticht mit ihrer hochwertigen Anfertigung. So wird der Extraktionsprozess für diese Cartridge immer wieder wiederholt, damit ein möglichst vollständiges Extrakt entsteht.
  4. Wirklich gute CBD Liquids mit Geschmack stammen von der Marke Marie Jeanne. Schau dich gerne auf uWeed.ch um, um dich von den vielen Geschmacksrichtungen überzeugen zu lassen. Für diesen Platz haben wir das California Liquid von Marie Jeanne auserkoren, weil es einen wunderbar natürlich-holzigen Geschmack von Hanf hat.
  5. Den Abschluss macht das Patagonia e-Liquid von Marie Jeanne. Es erinnert mit seinem kräftig blumigen Aroma an wunderschöne Sommerabende in den Schweizer Bergen. Probiere die Aromakomposition aus Hanf gerne aus!

Wie funktioniert das Vapen von CBD Liquid?

Das hängt davon ab, ob du mit Kartuschen vapest oder ob du Liquids in einen Tank füllst. Für beide Fälle geben wir dir eine Schritt-für-Schritt Anleitung.

Hier die Anleitung für Vapes mit Kartuschen:

  1. Lade deine Vape vollständig und setze die Kartusche entsprechend der Anleitung ein. Wie genau das abläuft, unterscheidet sich von Modell zu Modell.
  2. Stelle deine Vape ein, bspw. was Wattzahl und Temperatur angeht. Grundsätzlich gilt, dass eine höhere Wattzahl für Anfänger nicht zu empfehlen ist, weil das unangenehm im Hals sein kann.
  3. Ziehe an der Vape, ggf. musst du hierfür einen Knopf drücken. Atme den Dampf anschliessend über den Mund wieder aus.
  4. Wiederhole den Vorgang, bis die gewünschte Wirkung erreicht ist, bzw. bis du die richtige Dosis eingenommen hast.
  5. Ist die Kartusche leer, ersetzt du diese einfach. Entsorge die alte Kartusche ordnungsgemäss.
  6. Reinige regelmässig deine Vape, bestenfalls mit Isopropanol.

Jetzt die Anleitung für Vaporizer, die mit einem Tank arbeiten:

  1. Lade deine Vape auf.
  2. Fülle das CBD Liquid in den Tank. Hierfür musst du meistens das Mundstück abnehmen und den Verschluss vom CBD Liquid entfernen. Drückst du nun leicht auf das Fläschchen, sollte die Flüssigkeit austreten.
  3. Fülle deinen Tank, allerdings nicht komplett! Je nach Qualität der Vape oder CBD Puff ,könnte es passieren, dass heisses Öl in deinen Mund hochgezogen werden kann.
  4. Ist der Tank voll, verschliesse die Vape wieder.
  5. Lass die Coil kurz erwärmen und ziehe anschliessend am Gerät.
  6. Ist der Konsum fertig, schalte die Vape aus und lege sie beiseite.
  7. Reinige regelmässig die Vape und den Tank, um für die richtige Hygiene zu sorgen.

Welche Vape-Geräte eignen sich für CBD Liquid?

Wir sind andauernd auf der Suche nach neuen hochwertigen Vaporizern. Leider finden wir nicht allzu viele Artikel, die unseren hohen Qualitätsansprüchen genügen. Darum haben wir zurzeit nur zwei Vapes im Angebot:

  1. Das CBD Distillate Vape Kit von Kiara Naturals
  2. Das CBD Vaporizer Set von Green Passion
  3. Neu im Angebot ist die CBD Puff von Mary Jeanne auch erhältlich

Möchtest du die Liquids von Marie Jeanne in eine Vape füllen, kannst du das mit fast jeder herkömmlichen e-Zigarette bzw. e-Shisha machen, die über einen Tank für Liquids verfügt. Du brauchst kein spezielles Gerät für CBD. Achte einfach darauf, einen möglichst hochwertigen Vaporizer zu verwenden, um das Beste aus dem Hanf herauszuholen. CBD verdampft ab einer Temperatur von 170° C – 200° C.

Tipps und Tricks für das Dampfen von CBD Liquid

Wenn dir der Gebrauch von herkömmlichen Liquids zu langweilig wird, kannst du gerne auch selbst Liquids anfertigen. Wir haben eine kurze Anleitung hierfür auf der folgenden Seite für CBD Vape Pens zusammengestellt.

Wir empfehlen darüber hinaus, dass du dir die Zeit nimmst, die therapeutisch wirksamen Dosen von CBD herauszuarbeiten. Wenn du bspw. CBD als Einschlafhilfe nimmst, solltest du erproben, welche Anzahl an Zügen bei welcher CBD Konzentration am besten hilft. Dasselbe kannst du dann für Schmerzen, Entzündungen und dergleichen machen. Schlussendlich findest du hierdurch bestens heraus, wann dir welche Menge an CBD hilft.

Häufig gestellte Fragen zum Thema CBD Vape Liquid

Ist CBD Vape Liquid legal?

Vape Liquids mit CBD und Hanf sind in der Schweiz legal, solange der Gehalt an THC 1 % unterschreitet. Hierbei müssen die Pflanzen bereits im Anbau einen THC-Anteil von weniger als 1 % aufweisen, weshalb oft sogenannte EU-Nutzhanfsorten verwendet werden.

Bis in den August 2022 herrschte noch Uneinigkeit darüber, ob CBD Kartuschen als Extrakte wie Hasch nicht doch illegal sind. Im August besagten Jahres kam jedoch die Entscheidung, dass auch Harze mit weniger als 1 % CBD legal sind.

Mehr über das Thema erfährst du hier. Zusätzlich kannst du die CBD Nebenwirkungen genauer anschauen.

Sind CBD Vape Liquids sicher zu verwenden?

Solange du dich auf zuverlässige Hersteller und Händler berufst, ist die Anwendung von CBD Vape Liquids sicher. Bedenke jedoch, dass das Inhalieren von Dampf zwar weniger schädlich als Rauchen, jedoch nicht unschädlich ist. Du kannst deiner Lunge also nach wie vor Schäden zufügen.