Warenkorb
Schließen

CBD bei Frauenproblemen: Menstruationen (PMS) und Menopause

Viele Frauen müssen im alltäglichen Leben mit den Symptomen vom Prämenstruellen Syndrom (PMS) umgehen und werden im höheren Alter mit den Wechseljahren konfrontiert. Die Ursachen dafür sind auf ein Ungleichgewicht der weiblichen Hormone wie Progesteron und Östrogen zurückzuführen..

Häufige Symptome von PMS:

  • Geschwollene und/oder empfindliche Brüste

  • Krämpfe und Schmerzen im Unterbauchbereich

  • Stimmungsschwankungen, Gereiztheit, Wut oder Feindseligkeit

  • Ein bedrücktes, angespanntes, verunsichertes oder trauriges Gefühl und das Bedrängnis zu weinen

  • Schlafstörungen, zu wenig oder zu viel Schlaf

Häufige Symptome der Wechseljahre:

  • Perioden sind unregelmässig bzw. fehlen komplett

  • Vaginale Trockenheit

  • Hitzewallungen und nächtliche Schweissausbrüche

  • Schlafstörungen

  • Stimmungsschwankungen

Wie kann CBD Frauen bei Menstruationen (PMS) und Menopause helfen?

Viele in der Hanfpflanze enthaltenen Wirkstoffe, einschliesslich Tetrahydrocannabinol (THC) und Cannabidiol (CBD), bergen potentielle gesundheitliche Vorteile für Frauen mit so gut wie keinen Nebenwirkungen. Wissenschaftler glauben, dass die ausgleichende, schmerzstillende, angstlindernde und entzündungshemmende Wirkung von CBD sowohl bei PMS als auch bei einer Menopause sehr hilfreich für die Behandlung der zugrunde liegenden Ursachen sein kann. Positive Effekte von CBD sind sehr vielversprechend, denn so könnten CBD-Öle, Hanföle und andere Arten von Hanfextrakt vielen Frauen bei ihren Problemen helfen. Jedoch liegen zur Zeit in den USA und in anderen Ländern noch keine klinische Studien vor, die die heilende Wirkung von CBD speziell bei diesen Problemen eindeutig bestätigen würden. EInigen Lesern ist sicherlich auch die Problematik bekannt, ob CBD oder THC eine wichtigere Rolle bei der Hanfpflanze spielen. Es ist der THC-Anteil, dank dem Hanf für die euphorische Wirkung bekannt ist und in vielen Ländern als eine leichte Droge gilt. Im Gegensatz zu THC ist CBD der Wirkstoff, der für die zahlreichen gesundheitlichen Vorteile bekannt ist, wegen der die Pflanze heutzutage immer häufiger in der Medizin eingesetzt wird. Aber selbst bei einem höheren THC-Gehalt behält das CBD all seine positiven Effekte. Und bei den meisten im Handel erhältlichen Produkten handelt es sich ohnehin um die reinsten CBD-Produkte. Positive Wirkung von CBD ist auf die folgenden Eigenschaften zurückzuführen:

1)Regulierung des Endocannabinoid-Systems (ECS)


Die psychoaktive Wirkung von CBD beruht zum grossen Teil auf der Interaktion mit dem ECS und seinen Rezeptoren. Auf diese Weise wird der Körper in einen Gleichgewichtszustand versetzt und CBD hilft dabei, viele Symptome von PMS und einer Menopause zu unterdrücken.

2)Natürlicher Stimmungsaufheller


Wissenschaftliche Studien haben gezeigt, dass die Einnahme von CBD sehr effektiv bei der Bekämpfung von Stimmungsschwankungen und Angstzuständen sein kann. Durch seine Interaktion mit dem ECS, die Regulierung vom Endocannabinoid-Gehalt im Körper und den Einfluss auf das Nervensystem mit Hilfe der Modulation der Serotonin-Sekretion wirkt CBD wie ein natürlicher Stimmungsaufheller.

3)Schlafregulation


CBD kann den REM-Schlaffördern, was als das Schalfstadium mit den meisten positiven Effekten für die emotionale Gesundheit gilt.

3)Linderung von Schmerzen


CBD gleicht unter anderem den Gehalt von Anandamid und FAAHim Körper aus. Diese Endocannabinoide sind für das Schmerzempfinden und die Schmerzverarbeitung durch CB2-Rezeptoren verantwortlich.

CBD-Produkte und Dosierung bei Menstruationen und Menopause

CBD-PRODUKTARTEN


Es ist wichtig, hochwertige CBD-Produkte zu verwenden. Besonders beim Behandeln der Symptome von PMS muss man auf die regelmässige Einnahme von CBD achten. Heute gibt es viele CBD-Produkte auf dem Markt, aber wir würden insbesondere die folgenden empfehlen:

  • Sublinguale Behandlungen


    Für die tägliche Prävention und Pflege empfehlen wir die Verwendung von CBD-Tropfen, CBD-Öl, CBD-Tinktur oder CBD-Kapseln mit einem breiten Wirkungsspektrum. Dies ermöglicht einen langsamen Beginn der Wirkung, der den ganzen Tag über andauert.

  • Vaping & Rauchen


    Beim akuten Aufflammen der Symptome kann die Einnahme von CBD eine sofortige Abhilfe schaffen. In solchen Situationen empfiehlt sich das Vapen oder Rauchen von CBD-Blüten oder CBD-Gras.

  • Äusserliche Behandlungen


    Bei lokal begrenzten Schmerzen und Entzündungen wird ein topisches Mittel wie eine Hautpflegecreme oder Lotion empfohlen, um eine entspannende Wirkung direkt an der betroffenen Stelle zu erreichen.

CBD DOSIERUNG


Bei der Behandlung von Symptomen der Menopause und PMS wirkt CBD sehr individuell, die empfohlene Menge hängt von der Art und Schwere der Symptome ab. Die allgemeine Faustregel für die Dosierung lautet: 25 mg CBD, zweimal täglich eingenommen. Wenn die Ergebnisse der Behandlung mit dieser Dosierung nicht spürbar sind, kann sie alle 3-4 Wochen um weitere 25 mg erhöht werden, bis man die optimale Menge gefunden hat. Wenn Sie sich für CBD-Öl entschieden haben, entspricht das ein paar Tropfen.

Um mehr über die richtige Dosierung zu erfahren, besuchen Sie unsere Seite mit Informationen zurAnwendung und Dosierung von CBD.

Empfohlene CBD Hanfprodukte


Pure 16% - CBD Oil (1600mg)
SFr. 89.00
Fluffy Lemon Cream
SFr. 22.00
Hemp Mint Chewing Gums with 150mg CBD
SFr. 16.00
Pure Cannabis Crystals 99% -  500mg CBD
SFr. 59.00
Pink Strawberry
SFr. 50.00

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Diese Aussagen wurden nicht vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) oder Swissmedic bewertet. Die hier bereitgestellten Informationen dienen lediglich als Hinweis zu medizinischen Themen. Alle auf dieser Seite dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeiner Weiterbildung. Sie dienen keinesfalls der eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Therapie sowie Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten. Bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden, konsultieren Sie bitte einen Arzt. Wenn Sie an einer Krankheit leiden, verschreibungspflichtige Medikamente verwenden, eine neue Behandlung mit CBD-Produkten oder anderweitig anfangen möchten, müssen Sie Ihren behandelnden Arzt darüber fragen, ob die auf dieser Seite angegebenen Information als Grundlage zur eigenständigen Diagnose oder zur Behandlung von Krankheiten verwendet werden können.

Erfahren Sie mehr über andere Anwendunsbereiche von CBD

CBD for Cancer - uWeed
CBD against arthritis and arthrosis - uWeed
CBD and cardiovascular diseases - uWeed
CBD against chronic pain - uWeed
CBD against depression - uWeed
CBD against diabetes - uWeed
CBD against epilepsy - uWeed
CBD for multiple sclerosis - uWeed
CBD and Morbus Crohn's disease - uWeed
CBD against inflammation - uWeed
CBD against stress and anxiety - uWeed
CBD for Women's Health - Menstruations & Menopause - uWeed
CBD, Sport Performance and Recovery - uWeed
CBD against insomnia and for a better sleep - uWeed
CBD for better sex - uWeed
Ihr Warenkorb ist derzeit leer. Sie müssen mit den Verkaufsbedingungen einverstanden sein, um auschecken zu können.