Warenkorb
Schließen

CBD bei Diabetes: Symptomen erkennen

Diabetes bezieht sich auf einen Zustand, in dem der Körper Zucker für Energie nicht richtig verarbeiten kann. Dies kann wiederum hohe Blutglucose- und Blutzuckerspiegel verursachen, die zu ernsthaften Gesundheitsrisiken wie Nervenschäden, Augenproblemen, Herzerkrankungen und sogar Schlaganfällen führen können, da Blutgefässe gerinnen können. Typischerweise werden zwei Arten von Diabetes unterschieden:

Typ-1-Diabetes

Typ-1-Diabetes ist eine Autoimmunerkrankung, bei der der Körper Zellen angreift, die für die Produktion von Insulin verantwortlich sind. Typ-1-Diabetes gilt als genetisch bedingt und kann mit Insulin behandelt werden.

Typ-2-Diabetes

Typ-2-Diabetes, früher bekannt als Altersdiabetes, ist oft mit Übergewicht verbunden und zeichnet sich durch hohen Blutzucker, Insulinresistenz und relativen Insulinmangel aus.

Häufige Symptome bei Diabetes


Menschen mit Diabetes leiden typischerweise an den folgenden Symptomen:

  • Übermässiger Durst und Hunger

  • Häufiges Wasserlassen aufgrund von Harnwegsinfektionen oder Nierenproblemen

  • Gewichtsabnahme oder -zunahme

  • Müdigkeit und Reizbarkeit

  • Verschwommenes Sehen

  • Langsam heilende Wunden und Hautinfektionen

  • Übelkeit

  • Verdunkelung der Haut in Bereichen von Körperfalten

  • Atemgeruch, der fruchtig, süss oder acetonartig ist

  • Kribbeln oder Taubheitsgefühl in den Händen oder Füssen

Wie CBD gegen Diabetes wirkt

Das Endocannabinoid-System (ECS) spielt eine wichtige Rolle bei Hungersignalen und der Insulinregulierung. Wissenschaftler denken auch, dass ein überaktives ECS bei Übergewicht und insbesondere bei der Entwicklung von Typ-2-Diabetes eine Rolle spielt. Dank der Auswirkungen von CBD und der Vorteile von CBD-Öl auf das ECS und die Rezeptoren gehen Wissenschaftler davon aus, dass medizinisches Marihuana im Allgemeinen und CBD im Besonderen Menschen mit Typ-1- und Typ-2-Diabetes helfen können. Bitte beachten Sie, dass keine der Forschungsarbeiten derzeit durch klinische Studien unterstützt wird, weder in den USA noch in einem anderen Land.

1)Seine Fähigkeit, Hyperglykämie zu kontrollieren


CBD verringert nachweislich die Resistinwerte (Resistin ist ein Hormon, das mit Übergewicht in Verbindung gebracht wird) und erhöht das glukoseabhängige insulinotrope Peptid(ein Hormon, das für die Insulinsekretion verantwortliche ist).

2)Seine Fähigkeit, Entzündungen der Bauchspeicheldrüse zu reduzieren


Beta-Zellen in der Bauchspeicheldrüse sind für die Insulinsekretion verantwortlich. Viele Diabetiker leiden unter einer Entzündung der Bauchspeicheldrüse , da diese insulinproduzierenden Zellen durch eine Invasion von Immunzellen zerstört werden. CBD hat nachweislich entzündungshemmende Eigenschaften in der Bauchspeicheldrüseund hilft, den Blutzuckerwert bei Hyperglykämie zu senken.

Empfohlene CBD-Produkttypen und Dosierung bei Diabetes

CBD-PRODUKTARTEN


Bei der Anwendung von CBD zur Behandlung von Erkrankungen wie Diabetes ist es wichtig, qualitativ hochwertige CBD-Produkte zu verwenden und sie regelmässig anzuwenden. Für optimale Ergebnisse empfehlen wir die folgenden CBD-Produkttypen:

  • Sublinguale Behandlungen & Einnahme


    Zur täglichen Prävention und Pflege empfehlen wir die Verwendung eines Voll- oder Breitspektrum- CBD-Öle, einer Tinktur oder Gelkapseln. Dies ermöglicht einen langsamen Wirkungseintritt, der den ganzen Tag anhält.

CBD DOSIERUNG


Die Anwendung von CBD bei Diabetes ist sehr individuell und hängt von der Art und Schwere der Symptome ab. Die allgemeine Faustregel für die CBD-Dosierung kann bei Diabetes angewendet werden. Daher empfehlen wir Patienten, mit 25 mg CBD zu beginnen, die zweimal täglich eingenommen werden. Wenn der gewünschte Effekt bei dieser Menge nicht spürbar ist, kann die Portionsgrösse alle 3-4 Wochen um weitere 25 mg erhöht werden, bis Sie die optimale Dosierung gefunden haben.

Um die richtige Dosis für Sie zu finden, besuchen Sie unsere Seite zurVerwendung und Dosierung von CBD.

Empfohlene CBD-Hanfprodukte


Technic CBD Oil - 8:1 Ratio (CBD/THC)
SFr. 56.90
Pure 16% - CBD Oil (1600mg)
SFr. 89.00
Organic CBD Oil 10% - Pure Drops 1000mg
SFr. 59.90

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Diese Aussagen wurden nicht vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) oder Swissmedic bewertet. Die hier bereitgestellten Informationen dienen lediglich als Hinweis zu medizinischen Themen. Alle auf dieser Seite dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeiner Weiterbildung. Sie dienen keinesfalls der eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Therapie sowie Behandlung, Heilung oder Vorbeugung von Krankheiten. Bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden, konsultieren Sie bitte einen Arzt. Wenn Sie an einer Krankheit leiden, verschreibungspflichtige Medikamente verwenden, eine neue Behandlung mit CBD-Produkten oder anderweitig anfangen möchten, müssen Sie Ihren behandelnden Arzt darüber fragen, ob die auf dieser Seite angegebenen Information als Grundlage zur eigenständigen Diagnose oder zur Behandlung von Krankheiten verwendet werden können.

Erfahren Sie mehr über andere Anwendunsbereiche von CBD

CBD for Cancer - uWeed
CBD against arthritis and arthrosis - uWeed
CBD and cardiovascular diseases - uWeed
CBD against chronic pain - uWeed
CBD against depression - uWeed
CBD against diabetes - uWeed
CBD against epilepsy - uWeed
CBD for multiple sclerosis - uWeed
CBD and Morbus Crohn's disease - uWeed
CBD against inflammation - uWeed
CBD against stress and anxiety - uWeed
CBD for Women's Health - Menstruations & Menopause - uWeed
CBD, Sport Performance and Recovery - uWeed
CBD against insomnia and for a better sleep - uWeed
CBD for better sex - uWeed
Ihr Warenkorb ist derzeit leer. Sie müssen mit den Verkaufsbedingungen einverstanden sein, um auschecken zu können.