uWeed

Wie man CBD für Hunde & Katzen verwendet

Im uWeed online CBD Shop finden Sie unter unserem Hanföl auch CBD Produkte für Hunde und Katzenund welche Dosierung für Haustiere zu verwenden ist. Seit der Einführung unseres CBD für Hunde und Katzen und unserer Produktlinie haben wir viele Fragen von unseren Kunden erhalten. Die meisten von ihnen fragten uns, wie z.B. CBD Öl für Hunde, Katzen und andere Haustiere verwendet werden kann. Viele Tierärzte sind bei CBD für Hunde und Katzen einfach noch unsicher. Ein Mangel an Basiswissen führt dazu, dass viele Tierärzte zögern, es zu empfehlen.

Deshalb haben wir bei uWeed diesen Q&A-Style-Guide zusammengestellt. Hier behandeln wir  alle Grundlagen der Verwendung von CBD Öl für Hunde und Katzen. Wenn Sie Fragen haben oder etwas fehlt, zögern Sie nicht, sich mit Fragen oder Anmerkungen direkt an uns zu wenden.

Ist CBD Öl für Hunde und Katzen sicher?

Cannabidiol (CBD) hat ein gut etabliertes Sicherheitsprofil sowohl bei Menschen als auch bei Tieren. Cannabidiol ist auch nicht berauschend oder psychotropisch. Das bedeuted, daß Ihr Hund oder Ihre Katze sich nicht “high” fühlen werden. Es ist jedoch wichtig zu beachten,  daß Sie Ihrem Hund oder Katze ein CBD Öl b.z.w. Hanföl geben müssen, das speziell für Haustiere formuliert ist. Cannabidiol Produkte für Menschen werden oft mit Inhaltsstoffen hergestellt, die für Haustiere gefährlich sein können.

Wie verwende ich CBD Öle für meinen Hund oder meine Katze?

CBD für Hunde CBD für Katzen

Was ist ein CBD-Öl für Haustiere?

CBD Öle und -Tinkturen enthalten eine Form von Cannabidiol-Extrakt in einem Trägermedium. Sie ermöglichen eine präzise Dosierung mit einer kürzeren Einwirkzeit als andere CBD Schweiz Produkte. Sie neigen auch dazu, wirksamer zu sein.

CBD für Hunde oder Katzen

Wozu wird CBD für Hunde und Katzen verwendet?

CBD Öl und -Tinkturen versprechen die größten Erfolge bei Behandlung chronischer und akuter Gesundheitszustände bei Haustieren. Die häufigsten davon sind Schmerzen und Entzündungen. Aber auch Angst- und Panikattacken sowie Krampfanfälle gehören dazu. Die Öle ermöglichen eine perfekte Kontrolle über die Dosierung. Außerdem haben sie eine hohe Wirksamkeit. Sie können jedoch auch als Gesundheitsergänzung verwendet werden. Als solche helfen sie bei der Vorbeugung und Linderung von Symptomen. Sie unterstützen auch die allgemeine Gesundheit und das Wohlbefinden oder wirken als ergänzende/palliative Therapie.

CBD öl für Hunde CBD öl für Katzen

Wie soll CBD für Hunde und Katzen verwendet werden?

Für den schnellsten Wirkungseintritt und maximale Absorption sollten CBD Öle und Tinkturen direkt in das Maul des Tieres verabreicht werden. Wenn Ihr Hund oder Ihre Katze sich weigert, können Sie das Öl auch dem Futter oder einem Kauspielzeug beigeben. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie sich an die Dosierungsrichtlinien halten und eine Einwirkzeit von 1 – 2 Stunden einkalkulieren. Dies hilft Ihnen bei der Entscheidung, wann Sie es verabreichen (z.B. vor einem Angst auslösenden Ereignis). So können Sie auch die Dosierung steuern und das Risiko eines übermäßigen Verzehrs verringern.

CBD kann auch unseren kleinen Freunden helfen

Wie viel CBD Öl sollte ich meinem Hund oder meiner Katze geben?

Die CBD Öl Dosierung für Haustiere hängt im Wesentlichen von zwei Dingen ab:
  1. Das Gewicht Ihres Hundes oder Ihrer Katze.
  2. Der Zustand, der gelindert werden soll.
Als allgemeine Faustregel gilt: Je kleiner Ihr Hund oder Ihre Katze ist, je weniger CBD wird benötigt. Wichtig ist aber auch, je weniger schwerwiegend die Erkrankung ist, desto geringer sollte die wirksame Anfangsdosis sein. Die meisten seriösen CBD Haustiermarken bieten Produkte in verschiedenen Potenzen an. Also, mit unterschiedlichem Cannabidiol-Gehalt. Außerdem geben sie auf der Grundlage von Gewichts- oder Größenkategorien entsprechende Dosierungsempfehlungen an. Wählen Sie immer ein Produkt, das dem Gewicht Ihres Haustiers entspricht, und beginnen Sie mit der niedrigsten CBD Dosierung. (normalerweise < 0,5 mg CBD/kg/Tag). Von dort aus können Sie die Menge nach 10 - 14 Tagen um bis zu 2,0 mg CBD/kg/Tag erhöhen. Dies sollte man weiterfüren  bis Ihr Hund oder Ihre Katze sichtbar Erleichterung verspürt.  Die nachstehende Tabelle soll Ihnen bei der Dosierung der Cannabidiol Einnahme für Ihr Tier helfen:
CBD fuer HUnde oder Katzen
CBD für Hunde, Katzen und ander Haustiere

Kann meine Katze oder mein Hund eine Überdosis CBD Öl einnehmen?

Wie bereits erwähnt, ist das Sicherheitsprofil von CBD für Hunde und Katzen gut dokumentiert. Außerdem freuen wir uns, sagen zu können, dass es bisher weder bei Menschen noch bei Tieren eine einzige dokumentierte CBD Überdosis gegeben hat.  Ihr Hund oder Ihre Katze könnte jedoch eine Empfindlichkeit zeigen oder versehentlich zu viel aufgenommen haben. Wenn dies passiert, könnte Ihr Haustier leichte Nebenwirkungen aufzeigen. Dazu können gehören: Schläfrigkeit, Juckreiz, Erbrechen oder andere Arten von Magenproblemen. Wenn Sie eines dieser Symptome feststellen, stellen Sie die Einnahme Ihres CBD Öls ein. Dann, überwachen Sie die Gesundheit Ihres Hundes oder Ihrer Katze. In der Regel ist ein Tierarztbesuch nicht notwendig. Es sei denn, Dehydrierung setzt ein oder die Symptome verschlimmern sich.

Worauf soll ich achten, wenn ich CBD für Hunde und Katzen kaufe?

1. Recherchieren Sie

Vergewissern Sie sich, dass Sie das CBD Öl Ihres Hundes oder Ihrer Katze von einem seriösen Unternehmen wie uWeed kaufen. Auf jeden Fall, ein Unternehmen, das für Transparenz sorgt. Dazu gehört auf jeden Fall das unabhängige Labortests von Dritten zur Verfügung stehen. Bei uWeed werden unsere Cannabidiol Marken so überprüft, so dass Sie beim Kauf bei uns unbesorgt sein können.  Das Minimum der folgenden Kennzeichnungsinformationen sollte auch auf dem Produkt vorhanden sein:
  • eine Erklärung zur Identität
  • die Menge von Cannabidiol
  • eine Zutatenliste, ein Gremium für Nährwertangaben und/oder ein Gremium für Nahrungsergänzungsmittel
  • Name und Geschäftssitz des Herstellers, Verpackers oder Vertreibers
  • eine Chargennummer zur Qualitätskontrolle

2. Wählen Sie ein für Haustiere formuliertes Produkt

Für den Menschen formulierte Produkte können Inhaltsstoffe enthalten, die für Ihr Haustier schädlich sein können. Beispielsweise sind Xylit und einige aromatisierte Öle für Tiere hochgiftig. Dies trifft auch bei anderen Arten von Aromen und Farbstoffen zu, selbst wenn sie natürlich sind. Außerdem vertragen Katzen Terpene nicht gut, weshalb eine terpenfreie Lösung bevorzugt wird.

Im uWeed online CBD Shop finden Sie speziell für Haustiere formulierte Produkte, inkl. CBD Tierfutter.