uWeed

CBD Öl Dosierung: wie kann ich die richtige Anzahl an Tropfen rechnen?

Die Dosierung von legalem Cannabis erfordert aufmerksam verfolgt zu werden, um von den guten Wirkungen von CBD zu profitieren. CBD Öle sind zwar sehr im Trend, aber sobald man seine Bestellung bekommen hat, ist es nicht immer leicht zu wissen welche CBD Tropfen zu nehmen ist. Außerdem haben nicht alle Produkte und CBD Öle den gleichen Cannabidiol Gehalt: Hier findest du also, wie man eine CBD Öl Dosierung berechnet, sowie eine Cannabidiol Dosierungsrechner.

Calcul du dosage CBD : Homme utilisant de l'huile de cannabis et apprenant la posologie du CBD
Die Dosierung von CBD Öl verstehen

Die gesunde Wirkung von CBD Öl

Medizinisches Cannabis (legal) ist eine Mischung von mehreren Molekülen, die Cannabinoide genannt werden. Die Bekanntesten sind Cannabidiol (CBD), Tetrahydrocannabinol (THC) oder auch Cannabigerol (CBG). Während THC aufgrund seines psychoaktiven Charakters als illegale Substanz gilt, ist Cannabidiol völlig legal und bietet eine Vielzahl von Vorteilen, ohne unerwünschte Wirkung oder Nebenwirkungen.

Viele Anwender konnten durch seine Verwendung eine deutliche Verringerung von Schlafstörungen, aber auch von Stress und Angstzuständen beobachten. Für andere, wird ein CBD Öl eher benutzt um chronische Schmerzen zu lindern oder oder um einen allgemeinen Zustand von dem Körper zu verbessern. Denn die Einahme von Cannabinoide bietet entzündungshemmende, antioxidative, aber auch angstlösende Eigenschaften. Die Wirkungen von CBD sind also zahlreich, unabhängig vom Profil und Alter.

Gesetzlicher Warnhinweis

Bitte beachte, dass die Dosierungs- und Dosierungsempfehlungen für CBD-Öl in diesem Artikel nicht das Ergebnis klinischer Studien sind, die durch umfangreiche wissenschaftliche Forschung unterstützt werden. Daher empfehlen wir dir, einen Arzt und/oder Apotheker zu konsultieren, bevor du mit der regelmäßigen Einnahme von CBD beginnst.

Die Anwendungs- und Dosierungsempfehlungen in diesem Artikel sind allgemeiner Natur und gelten nur für Produkte, die eine Marktzulassung für den Kontakt mit der Mundschleimhaut erhalten haben. In der Schweiz haben nur wenige CBD-Öle eine solche Zulassung erhalten, weshalb wir dich bitten, die Warnhinweise auf den Produktkarten in unserem Shop zu beachten.

Was ist die richtige Dosierung für mich ?

Im Gegensatz zu Arzneimitteln, gibt es keine “richtige” Dosierung von CBD Öl, die für alle geeignet ist. Dies liegt an der Art und Weise, wie Cannabidiol mit dem Endocannabinoid-System interagiert. Die meisten gesundheitlichen Vorteile ergeben sich auch aus der Wiederherstellung der Homöostase im Körper. Die Faustregel lautet, langsam mit einer empfohlenen Dosis von 25 mg CBD zweimal täglich zu beginnen. Danach kannst du deine CBD Dosierung alle 3-4 Wochen langsam erhöhen, indem du eine neue Dosierung von CBD von 25 mg pro Tag hinzufügst, bis die Symptome verschwinden. Wenn sich die Symptome jedoch verschlechtern, wird empfohlen, die Dosis um 25 mg zu verringern. Folge einfach dem Leitfaden in diesem Artikel, um die richtige Dosierung von CBD und die Anzahl der Tropfen CBD zu berechnen, die du einnehmen solltest.

Wie viele Tropfen CBD Öl sollte ich nehmen?

Cannabidiol-Gehalt (mg) in meiner Ölflasche

Zunächst geht es darum, das Volumen (ml) des Öls in Gewicht (mg) umzurechnen:

  • Bei Wasser ist 1ml = 1000 mg, da dieses eine Dichte von 1000kg / m3 hat.
  • Für CBD-Öl ist die Dichte geringer und daher wiegt 1 ml 900 mg

Dann benutzt du einfach die Dichte und multiplizierst sie mit dem Volumen deines Produkts sowie der CBD-Konzentration:

  • Das Gesamtvolumen, das in deinem CBD-Öl enthalten ist, ist auf dem Fläschchen angegeben. Die Standardgröße von Fläschchen in Europa ist 10ml.
    • 10ml x 900mg = 9000mg Gesamtgewicht für das Fläschchen.
  • Der Prozentsatz an CBD in deinem Öl wird dann verwendet, um das Gesamtgewicht deines Produkts zu multiplizieren.
    • Für ein 20%iges Öl zum Beispiel:
      20% x 9000 mg = 1800 mg CBD (rein)

CBD Gehalt (mg) in einem Tropfen

Für die Menge an CBD in einem Tropfen gilt die gleiche Berechnung wie für die ganze Flasche, wie oben beschrieben.

Du musst nur wissen, dass ein Tropfen Öl etwa 0,04-0,05ml entspricht, also entspricht 1ml etwa 20-25 Tropfen. Eine 10ml-Flasche CBD-Öl enthält also etwa 200-250 Tropfen.

Wenn wir unsere obige Berechnung für ein Öl mit 20% CBD-Gehalt wiederholen:

  • 0,05ml pro Tropfen x 20% x 900 mg = 9 mg CBD pro Tropfen

Welche Faktoren beinflussen das Dosieren von CBD?

Mehrere Faktoren beeinflussen die Dosierung: die Konzentrationen von deinem  CBD Öl, ob du es unter der Zunge konsumierst oder beim Kochen, das Körpergewicht, die Symptome und die Bedürfnisse, die Sorte von Hanf, usw. Du hast es verstanden :  jedem seine eigene CBD Dosierung.  Die Berechnung der CBD Dosis (mg CBD pro Tag) ist ganz einfach. Hier sind ein paar Informationen die du wissen solltest bevor du eine gutes Produkt in deinem Warenkorb legst und deinen Kauf bestätigst. Du kannst auch Bewertungen zu unseren CBD Produkten lesen.

Im Endeffekt sind alle Körper anders. Die optimale CBD Dosierung für einen Menschen sollte durch Experimentieren und Annäherung ermittelt werden, wobei die folgenden Faktoren zu beachten sind.

1. Die Konzentration an CBD ( oder jedes andere Cannabinoid) deines CBD Öls

Die Menge oder die Konzentration an Cannabidiol wird in Milligramm gemessen und gibt an, wie viel CBD im Produkt enthalten ist. Die CBD Dosierung unterscheidet sich von der Dosierung, die sich auf die Menge an CBD pro Portion bezieht. Um den Prozentsatz von Cannabidiol in Milligramm zu berechnen, gibt es eine einfache Formel von dem CBD Dosierungsrechner, die du verwenden kannst.

2. Dein Körpergewicht

Das Körpergewicht und der Körperbau spielen ebenfalls eine Rolle bei der Dosierung an Cannabidiol, die benötigt wird. Nach Studien, benötigen im Allgemeinen leichtgewichtige Menschen oder Menschen mit einem niedrigen BMI  eine kleinere Dosierung CBD Öl als Menschen mit einem höheren Körperfettanteil oder schwereren Knochen. 

3. Die Schweregrad der Symptome

Unterschiedliche Dosen sind für verschiedene Arten von Zuständen und je nach Schwere der Symptome erforderlich. Zum Beispiel benötigen Patienten mit chronischen neuropathischen Schmerzen eine höhere CBD Dosis, um die Schmerzen zu reduzieren, im Vergleich zu einer Person, die Cannabidiol einnimmt, um ihre Gesundheit und ihr Wohlbefinden zu verbessern. Ebenso wird ein Mensch, der CBD Öl zur Behandlung seiner Angstzustände verwendet, keine so hohe CBD Dosis benötigen wie Menschen mit einer Immunschwäche.

In ihrem Buch “CBD: A Patient’s Guide to Medicinal Cannabis-Healing without the High” teilen Leinow und Birnbaum die zu behandelnden Beschwerden und damit die einzunehmende CBD-Dosis in drei Kategorien ein, die in der folgenden Tabelle zusammengefasst sind.

Dosis Tägliche Dosis von CBD Zu behandelnde Beschwerden
Micro-dosis 1 - 20 mg Kopfschmerzen, Schlafstörungen, mittelschwere chronische Schmerzen, Übelkeit, Stress, Ängste...
Standard-Dosis 10 - 100 mg Mäßige bis starke chronische Schmerzen, Entzündungen, Autoimmunerkrankungen, Depressionen, Fibromyalgie, Multiple Sklerose, Reizdarm...
Therapeutische Dosis 50 - 1 500 mg Epileptische Anfälle, schwere chronische Schmerzen, schwere Krankheiten...

Forschungen und klinische Studien empfehlen, dass bestimmte medizinische Zustände von den folgenden angemessenen Dosierungsempfehlungen profitieren können:

4. Die Bioverfügbarkeit der Form der Einnahme

Wenn eine therapeutische Substanz eingenommen wird, muss sie vom Körper aufgenommen werden, bevor sie ihre Wirkung entfalten kann. Diese Absorptionsrate sowie die verabreichte Menge, die unverändert in den Blutkreislauf gelangt, wird als Bioverfügbarkeit bezeichnet.

Die wirksamste Methode zur Einnahme jeder Art von therapeutischer Verbindung ist die intravenöse Verabreichung (in Form einer Injektion). Die Substanz gelangt direkt in den Blutkreislauf. Damit umgeht sie alle anderen physiologischen Systeme, die üblicherweise mit anderen Verabreichungsformen verbunden sind. Daher garantiert die Injektion eine 100%-ige Bioverfügbarkeit. Da man Cannabidiol in der Regel nicht im Körper injiziert, ist es hilfreich, die Bioverfügbarkeit der verschiedenen Methoden der Einnahme zu kennen.

CBD Blüten - Makro sicht

Zusammenfassung der Bioverfügbarkeit der verschiedenen Verwendungsmöglichkeiten von CBD

Art der EinnahmeBioverfügbarkeitWirkungseintrittDauer
Orale4%-20%30-90 min± 7 Stunden
Sublinguale10%-20%20-40 min± 6 Stunden
HautUnbekannt60-90 min± 6 Stunden
Inhalation2%-56%2-5 min± 3 Stunden

Tabelle und Rechner für CBD Dosierung: Zusammenfassung

Wie du vielleicht schon bemerkt hast, muss jeder seine richtige CBD Öl Dosierung oder sein Cannabidiol Produkt finden.  Es gibt keine bestimmte Regel oder einen Code. Abgesehen davon haben wir eine CBD Dosierungstabelle als Leitfaden entworfen, damit du deine richtige CBD Dosierung und Dosis an Tropfen im Alltag leicht finden kannst.

Mikrodosis je nach Körpergewicht (in mg pro Tag)

Woche
Gewicht 1 2 3 4 5
45kg 1 3 5 7 10
55kg 1 4 6 8 12
60kg 1 4 7 10 14
70kg 2 5 8 12 16
80kg 2 5 9 13 18
90kg 2 6 10 14 20
100kg 2 7 11 15 22

Standard-dosis je nach Körpergewicht (in mg pro Tag)

Woche
Gewicht 1 2 3 4 5
45kg 15 20 30 40 50
55kg 18 24 36 48 60
60kg 21 28 42 56 70
70kg 24 32 48 64 80
80kg 27 36 54 72 90
90kg 30 40 60 80 100
100kg 33 44 66 88 110

Quelle: Leinow und Birnbaum: “CBD: A Patient’s Guide to Medicinal Cannabis-Healing without the High”

Ist die CBD Dosierung für eine ältere Person gleich?

Wie bei der übrigen Bevölkerung ist der Konsum von CBD Öl auch bei Senioren extrem verbreitet. Tatsächlich bietet das aus der Hanfpflanze gewonnene Cannabidiol sehr ergänzende und sanftere Vorteile als die medikamentöse Behandlung. Sie bieten also Wohlbefinden an, sich beruhigter zu fühlen, aber auch Angstzustände und einige chronische Schmerzen zu reduzieren. Älteren Menschen wird jedoch empfohlen, mit einer Dosis von 2,5 mg CBD pro Tag (unter der Zunge oder in Form von Kapseln ) zu beginnen und die CBD Dosierungen dann alle 2 bis 3 Wochen bis auf 5 mg pro Tag zu erhöhen.

CBD Tropfen Dosierung : ist eine Überdosis möglich ?

Aufgrund der Art und Weise, wie CBD mit dem Endocannabinoid-System interagiert, sind die Nebenwirkungen von CBD gering. Es ist ungiftig und es wurde von keiner tödlichen Überdosis bei seiner Anwendung berichtet. Allerdings gibt es wie bei allem und auch bei der Einnahme von CBD eine Grenze zwischen gerade genug und zu viel. Reduziere die Dosierung deiner Cannabidiol Einnahme, wenn eines der folgenden Symptome oder Nebenwirkungen von CBD auftritt, sei es bei der Verwendung von CBD Tropfen oder anderen Produkten:

  • Angstzustand / Depression

  • Übelkeit / Erbrechen

  • Schläfrigkeit

  • Mundtrockenheit

  • Schwindel

  • Durchfall

  • Veränderung des Appetits