uWeed
Für Bestellungen ausserhalb von der Schweiz, besuche Sie bitte uweed.eu

Die Zeit für das Schweizer CBD Hanf geschäft

Loic Aubonney
Mrz 20, 2020

Das Schweizer CBD Hanf Geschäft. Was haben Hanf und die Schweiz gemeinsam? Stellen Sie sich Schweizer Schokolade vor, dekadent, gut hergestellt, international anerkannt. Was, wenn Sie herausfinden, dass ein weiteres Schweizer Produkt auf dem Vormarsch ist? Stellen Sie sich vor, daß Cannabidiol bzw. CBD Hanf dieses neue Produkt ist. Richtig, ein Produkt der Cannabis Pflanze. Aber nicht das Produkt an das Sie nun sicherlich denken, nicht dass Cannabis das “high” macht. Sondern es handelt sich um CBD in vielen Formen, wie z.B. CBD Öl, CBD Blüten etc… Ein Produkt, hergestellt aus Hanf, mit erstaunlich vielen positive gesundheitlichen Wirkungen.

CBD Hanf in der Schweiz

Alles begann 2011, als die Schweizer Regierung Ihren Erwachsenen Bürgern erlaubte, Cannabidiol Produkte mit bis zu 1% Tetrahydrocannabinol (THC) zu kaufen und zu verwenden. Cannabidiol (CBD) ist eine Verbindung, die aus dem berühmten Kraut gewonnen wird, von dem es seinen Namen hat. THC ist eine weitere in der Pflanze vorhandene Verbindung. Diese ist jedoch in erster Linie für ihre halluzinogene Wirkung verantwortlich. Mit einer Höchstgrenze von 1% THC ist die Gefahr, die mit seiner psychoaktiven Natur verbunden ist, nicht mehr vorhanden.

Was dies so interessant macht, ist das medizinische Potenzial von CBD. Dieses, gepaart mit Schweizer Einfallsreichtum und Qualität. Sowohl die Investoren in Hanf wie auch die Kunden und die Regierung haben dies erkannt. Der Erfolg, lag zum großen Teil an Enthusiasten, die sich für seine Legalisierung einsetzten. Sie haben wissenschaftliche Studien zitiert, die auf seinen enormen medizinischen Nutzen hinweisen.

Den Bedarf verstehen

CBD Hanf - Höchste Zeit für das Schweizer Hanf GeschäftAktuelle Forschungsergebnisse, sowie auch frühere Studien belegen z.B. die Wirksamkeit von CBD Hanf. Dies auch bei Angst und Depressionen sowie anderenpsychologische Störungen. Weitere Einsatz Erfolge von CBD Hanf werden in der Schmerztherapie, sowie der Reduktion von Nebenwirkungen der Chemotherapie aufgeführt. Aber auch bei der Behandlung oder Vorbeugung von MS, Alzheimer’s, Epilepsy und vielen mehr.

Es gibt viele Beispiele von CBD Hanf und seiner therapeutischen Wirkung bei Krankheiten aber außerdem, auch zur Vorbeugung.

CBD Hanf macht nicht Abhängig

Schweitzer CBD Hanf hat einen großen Vorteil gegenüber den pharmazeutischen Produkten. Also, Pharmazeutica, die normalerweise in solchen Fällen eingesetzt werden. CBD Hanf macht nicht abhängig und es gibt kaum Nebenwirkungen. Was man von den Pharmazeutica nicht behaupten kann. Diese haben nämlich in der Regel starke Nebenwirkungen. Dazu gehören unter anderem Schlaflosigkeit, verminderte Libido und Kopfschmerzen. Außerdem erzeugen viele der generischen Medikamente eine Abhängigkeit. Im Gegensatz dazu sind CBD Produkte eine viel sichere Wahl.

Ganz Europa öffnet sich außerdem, immer mehr dem Trend zum CBD Hanf. Die Niederlande stehen an der Spitze und ermöglichen den öffentlichen Verkauf von Hanfprodukten. Sie werden sogar in Cafés und Coffee Shops verkauft. In Deutschland ist es möglich, Cannabidiol und verwandte Artikel für medizinische Zwecke zu kaufen. Nicht lange und alle europäischen Länder werden den Verkauf und die Nutzung von CBD Produkten nicht nur erlauben, sondern empfehlen.

Potenzial als Geschäft

Die wirtschaftlichen Vorteile der Zulassung einer sehr gefragten Substanz auf dem Markt sind den Schweizer Unternehmen nicht unbekannt. Diejenigen, die in die Cannabidiol-Industrie eingestiegen sind, als das Gesetz gerade verabschiedet wurde, ernten jetzt die Vorteile. Dies in einem solchen Ausmaß, dass sie heute das vierfache an Arbeitskräften benötigen wie noch vor acht Jahren. Die Branche selbst wächst mit rund 130 registrierten Händlern und außerdem, über 200 weiteren in der Zulassungs Warteschlange.

Natürlich hat auch die Schweizer Regierung Ihren Nutzen an dem CBD Hanf Markt

Die Schweizer Regierung profitiert nun auch sehr stark von der Verabschiedung des Gesetzes zur Legalisierung von CBD Hanf. Beträchtliche Steuereinnahmen aus CBD Verkäufen füllen inzwischen das Staatssäckel . Ein weiterer Gesetzentwurf befindet sich in Vorbereitung. Dieser soll es der Regierung ermöglichen, wissenschaftliche Studien für zukünftige Strategien zu erstellen. Dazu gehört die Eröffnung von Pilotprojekten in ausgewählten Städten, in denen Menschen legal Hanf in einem Coffee-Shop kaufen können. Dies deutet klar auf ein Interesse der Regierung, an der weiteren Öffnung des Marktes, auch für CBD Hanf Produkte hin.

Das Hauptaugenmerk liegt auf der korrekten Umsetzung der Vorschriften für die Qualitätskontrolle. Sie haben bereits über die üblichen Vorlieben bei der Legalisierung von Cannabidiol nachgedacht. Darauf deuted hin, daß sie eine Obergrenze von 1% auf THC-Werte festgelegt haben. Durch diese Regelung, werden die berauschenden Effekte minimiert bzw. fast komplett entfernt.

Man denkt z.B. darüber nach, ob der Anbau von CBD Hanf ohne Einschränkungen legalisiert werden soll

Die Schweizer sind bekannt für ihre Kreativität, sowie auch ihren hohen Qualitätsstandard. Im Geschäft mit CBD Hanf können sie dieses Erbe fortsetzen. Angesichts der Einschränkungen des Gesetzes konzentrieren sie sich offensichtlich nicht auf die Freizeitnutzung. Denn die hängt ja von hohen THC-Werten. Das ist eine gute Sache, denn Städte, welche die Pflanze vollständig legalisieren, wie Amsterdam, haben bereits die Führung in diesem Markt übernommen. Stattdessen konzentrieren sich die Schweizer auf die Vorteile von CBD, nicht auf das halluzinogene THC.

Mit modernster Technologie zur Extraktion von CBD aus der Hanfpflanze haben sie bereits eine ganze Reihe von Produkten geschaffen. Diese bieten ausnahmslos einen hohen Gehalt an Cannabidiol. Sie verwenden Blumen als Tabakersatz, erzeugen CBD Öle, Tinkturen und Konzentrate. Aus diesen Rohstoffen entstehen viele innovative Produkte. Eine führende Firma in diesem Bereich ist uWeed. In deren online Shop finden Sie eine grosse Auswahl an CBD Hanf Produkten höchster Qualität.

Wie verändert der Schweizer Einfallsreichtum das Geschäft mit dem CBD Hanf-?

Die Schweizer sind bekannt für ihre Kreativität und ihren hohen Qualitätsstandard. Im Geschäft mit dem CBD Hanf können sie dieses Erbe nun fortsetzen. Angesichts der Einschränkungen des Gesetzes konzentrieren sie sich nicht auf die Freizeitnutzung, die von hohen THC-Werten abhängt.

Mit modernster Technologie zur Extraktion von CBD aus der Hanfpflanze haben sie bereits eine ganze Reihe von Produkten geschaffen, die einen hohen Gehalt an Cannabidiol bieten. Sie verwenden Blumen als Tabakersatz, erzeugen CBD Öle, Tinkturen und Konzentrate. Aus diesen Rohstoffen entstehen viele innovative Produkte. Eine führende Firma in diesem Bereich ist uWeed. In deren online Shop finden Sie eine grosse Auswahl an CBD Hanf Produkten höchster Qualität.

Schlusswort

Mit der Schweizer minimalistischen Ästhetik, sowie dem internationalen Renommee können Sie sicher sein, dass die Produkte nicht nur gut produziert, sondern auch gut vermarktet werden.

Wenn Sie die Vielfalt der Produkte kennenlernen wollen, zeigen die Messen ausschließlich CBD-Produkte aus der Schweiz. Es sind nicht nur die Alpen die einen Besuch wert sind!

Lesen Sie mehr über das Schweizer Hanfgeschäft hier

Teilen: 

Teilen Sie uns zu diesem Artikel Ihre Meinung mit